Historische Gurudwaras - Städte & Denkmäler


Auf dieser Seite können Sie "einige" der historisch bedeutenden Gurudwaras, Städte und Monumente des Sikh Glaubens kennenlernen.

ਗੁਰਦੁਆਰਾ
Gurudwara

Der Gurudwara ist der Tor Eingang zu Guru/Gott. Es ist die Gebetsstätte der Sikhs. Hier befindet sich der Heilige Guru Granth Sahib, der Ewige Shabad Guru, die höchste spirituelle Autorität im Sikh Glauben. Vor jedem Gurudwara ist die Flagge der Sikhs, die Nishan Sahib, installiert.
ਅਕਾਲ ਬੁੰਗਾ-ਅਨੰਦਪੁਰ ਸਾਹਿਬ
Akaal Bunga
(Anandpur Sahib)

Akaal Bunga in Sri Anandpur Sahib ist der heilige Platz, an dem der "Sis", der enthauptete Kopf des neunten Sikh Gurus, Guru Tegh Bahadur, kremiert wurde. Der Kopf wurde von Bhai Jaita Ji nach der Exekution in Delhi nach Kiratpur Sahib zu Guru Gobind Singh gebracht (siehe Gurudwara Bibangarh). Im 10 km entfernten Sri Anandpur Sahib wurde der "Sis" an dieser Stelle verbrannt. Akaal Bunga zählt zu einer historisch bedeutenden Pilger- und Gebetsstätte.
*Die Schreibweise von Akaal ist auch als Akal bekannt.
ਅਕਾਲ ਤਖ਼ਤ (ਅੰਮ੍ਰਿਤਸਰ)
Akaal Takht (Amritsar)
Der höchste Sitz der temporalen Sikh Autorität

Der Sri Akaal Takht ist der Ewige Thron des zeitlosen Einen Schöpfers und repräsentiert den höchsten Sitz der temporalen Sikh Autorität. Er zählt zu den fünf wichtigsten Hauptsitzen (Takhts) der Sikh Religion. Sri Akaal Takht wurde auf Anordnung des sechsten Sikh Gurus - Miri Piri de Malik Guru Hargobind Sahib Ji - erbaut. Im Jahr 1606 wurde die Nishan Flagge als Zeichen des Wahren Gurus über den Sri Akaal Takht installiert. Guru Hargobind Sahib sagte, daß der Sri Akaal Takht dem Panth für alle Zeiten dienen wird.
*Die Schreibweise von Takht ist auch als Takhat bekannt.
ਅੰਮ੍ਰਿਤਸਰ
Amritsar City

Die Stadt Amritsar wurde von Guru Ram Das, dem vierten Sikh Guru, gegründet. Für Sikhs ist Amritsar die "Heilige Stadt" und das Herz des Sikh Glaubens.
ਅਨੰਦਗੜ੍ਹ ਕਿਲ੍ਹਾ
(ਅਨੰਦਪੁਰ ਸਾਹਿਬ)
Anandgarh Qila (Anandpur Sahib)

Gurudwara Qila-Anandpur Sahib befindet sich ca. 800 Meter vom Takht Sri Kesgarh in Sri Anandpur Sahib entfernt. Ursprünglich war es eine der Festungen, die Guru Gobind Singh zur Verteidigung der Stadt erbauen ließ.
ਅਨੰਦਪੁਰ ਸਾਹਿਬ
Anandpur Sahib

Anandpur Sahib, die Stadt der Glückseligkeit, wurde von Guru Tegh Bahadur, dem neunten Sikh Guru, gegründet. In Sri Anandpur Sahib wurde der Khalsa Panth auf Willen von Akaal Purakh Waheguru (Gott) an Vaisakhi 1699 durch Guru Gobind Singh auf Erden manifestiert.
(siehe Takht Kesgarh Sahib)
ਬੁਰਜ ਅਕਾਲੀ ਫੂਲਾ ਸਿੰਘ, ਅੰਮ੍ਰਿਤਸਰ
Burj Akali Phula Singh

In diesem Turm existierte ein Gurudwara, der zu Ehren von "Akali Phula Singh" (1761-1823), einem herausragenden Nihang Singh und Sikh Heeresführer, errichtet wurde. Akali Phula Singh hatte u.a. die Leitung des Sri Akaal Takht, dem höchsten Sitz der temporalen Sikh Autorität in Amritsar, inne. Aufgrund der Erfahrung und Expertise von Akali Phula Singh konnte Maharaja Ranjit Singh (1780-1839) wichtige Siege für das Sikh Königreich erringen.
ਬੁਰਜ ਬਾਬਾ ਦੀਪ ਸਿੰਘ
Burj Baba Deep Singh

Dieser 20 Meter hohe Turm befindet sich nahe dem Takht Damdama Sahib in Talwandi Sabo. Er wurde in Erinnerung an "Baba Deep Singh", dem Führer der Shaheed Misl und dem ersten Jathedar von Damdami Taksal, errichtet.
Dhan Dhan Baba Deep Singh.
ਬੁਰਜ ਮਾਤਾ ਗੁਜਰੀ ਜੀ
Burj Mata Gujri Ji

In diesem Turm in Sirhind wurde ein Gurudwara in liebevoller Erinnerung an Mata Gujri und den kleinen Sahibzaade erbaut. Es ist der Platz, an dem Mata Gujri und die jüngsten Söhne von Guru Gobind Singh - Baba Zorawar Singh und Baba Fateh Singh von den Mogulen bei eisiger Kälte gefangen gehalten, bevor sie lebendig eingemauert wurden. Als die Mauer fiel und die kleinen Prinzen noch atmeten, wurde ihnen auf Befehl von Nawab Wazir Khan ihre Kehlen durchgeschnitten. Dieser Ort erinnert an das Martyrium von Mata Gujri und Baba Zorawar Singh und Baba Fateh Singh. Nawab Wazir Khan wurde für seine inhumanen Verbrechen, die er der Bevölkerung und der Guru Familie antat, in der Schlacht, die Banda Singh Bahadur gegen die Mogulen führte, von Banda Singh's General Fateh Singh umgebracht. Der Turm befindet sich in Sirhind. Der Gurudwara heißt Thanda Burj.
(siehe Gurudwara Thanda Burj).
ਚਮਕੌਰ ਸਾਹਿਬ
Chamkaur Sahib

Hier hat die berühmte Schlacht von Chamkaur zwischen Guru Gobind Singh und Seiner Khalsa Armee gegen Aurangzeb und Seiner Mogul Armee stattgefunden. An diesem Platz haben "Baba Ajit Singh und Baba Jujhar Singh", die zwei älteren Söhne von Guru Gobind Singh, tapfer gegen die Mogulen gekämpft und Martyrium erlangt. Ihnen zu Ehren wurde ein besonders schöner Gurudwara in Chamkaur errichtet. In der Stadt befinden sich weitere wichtige Gurudwaras.
ਛੇਹਰਟਾ ਸਾਹਿਬ
Chheharta Sahib

Chheharta Sahib ist eine kleine Stadt, die sich außerhalb von Amritsar befindet. Sie steht in enger Verbindung mit Guru Arjan Dev. Hier hat der fünfte Sikh Guru einen wichtigen Brunnen zur Bewässerung für die gesamte Bevölkerung errichten lassen. In Gedenken an Guru Arjan Dev wurde dieser besonders prachtvolle Gurudwara erbaut.
ਦਮਦਮਾ ਸਾਹਿਬ - ਤਖ਼ਤ
Damdama Sahib - Takht

Takht Damdama Sahib ist einer der fünf höchsten Sitze des Sikh Glaubens. Hier befindet sich die höchste Schule des Lernens für Santhiya, der korrekten Aussprache und Bedeutung von Gurbani und Sikh Ithihaas, bekannt als Damdami Taksal.
ਦਰਬਾਰ ਸਾਹਿਬ, ਬਾਬਾ ਨਾਮਦੇਵ
Darbar Sahib
Baba Namdev

Dieses Denkmal wurde zu Ehren von Bhagat Namdev in der Stadt Ghuman im Distrikt Gurdaspur errichtet. Bhagat Namdev zählt zu den 15 Bhagats, dessen Verse und Hymnen mit in den "Siri Guru Granth Sahib", dem Ewigen Shabad Guru, aufgenommen wurden. Aufgrund seiner niederen Kaste verweigerten ihm die brahmanischen Pandits den Zutritt zum Tempel. Gott fühlte den Schmerz und die Liebe Seines gläubigen Verehrers und vereinigte die Seele von Bhagat Namdev mit der kosmischen All Seele Gottes. Darbar Sahib Baba Namdev wurde in liebevoller Erinnerung an diesen Heiligen erbaut. Im Siri Guru Granth Sahib befinden sich 60 Kompositionen in 18 verschiedenen Raags von Bhagat Namdev.
ਡੇਰਾ ਬਾਬਾ ਨਾਨਕ
Dera Baba Nanak
(Indien)

Dera Baba Nanak ist eine kleine Stadt im Distrikt Gurdaspur, die gegenüber von Kartarpur (Pakistan) am Ufer des Ravi Fluß liegt. Hier wurden zwei historische Gurudwaras zu Ehren von Satguru Nanak Dev errichtet.
ਫਤਹਿ ਬੁਰਜ਼
Fateh Burj

Im September 1708 beauftragt Guru Gobind Singh "Banda Singh Bahadur" gegen die Mogul Administration vorzugehen und speziell Nawab Wazir Khan als auch seine Unterstützer in Sirhind für die inhumanen Verbrechen, die sie der Bevölkerung jahrzehntelang antaten, vorzugehen. Guru Gobind Singh übergab Banda Singh Bahadur fünf Pfeile, eine Nagar (Kriegstrommel) und die Nishan Flagge, das Symbol des Wahren Gurus. Guru Sahib sagte, daß Er in dieser Form bei Banda Singh Bahadur sei. Der Sikh Guru stellte zudem ein fünfköpfiges Berater Team, die Panj Pyare, an die Seite von Banda Singh Bahadur, bestehend aus Bhai Baj Singh und seinem Bruder Ram Singh, stammten aus der Familie von Guru Amar Das, dem dritten Sikh Guru, sowie Bhai Binod Singh und dessen zwei Söhne - Bhai Kahan Singh und Bhai Ram Singh. Sie kamen aus der Familie von Guru Angad Dev, dem zweiten Sikh Guru. Guru Gobind Singh wählte 25 Singhs aus, die an der Seite von Banda Singh Bahadur als seine Bodyguards agieren sollten. Der zehnte Sikh Guru erließ ein Hukamnama, indem Er Seine Sikhs und die Bevölkerung dazu aufrief, die Mission von Banda Singh Bahadur zu unterstützen. Dieses Hukamnama wurde in Form von Briefen an die Bevölkerung verteilt. Tausende kamen dem Ruf des Gurus nach und kämpften tapfer im Einsatz gegen Zwangskonvertierung, Unterdrückung, Folter, Sklaverei und Ausbeutung, die die Mogulherrschaft im Land praktizierte. Dieses historische Denkmal wurde in Chapparchiri im Distrikt S.A.S. Nagar in Erinnerung und zu Ehren für Baba Banda Singh Bahadur erbaut, als er den "Sieg über Sirhind" proklamierte.
(mehr Infos zu Banda Singh unter Gurdas Nangal, Gurudwara Baba Banda Singh Delhi, Qila Logarh, Shaheed Ganj und Ghat Banda Singh)
ਗੋਇੰਦਵਾਲ ਸਾਹਿਬ
Goindwal Sahib

Goindwal Sahib zählt zu einer heiligen Sikh Stätte. Sie steht in enger Verbindung mit Guru Amar Das. Hier erbaute der dritte Sikh Guru und Seine Gursikhs "Baoli Sahib". Es wurde das erste wichtige Pilgerzentrum für die Sikhs. Baoli Sahib fällt besonders durch die Goldkuppel, die prominent und ästhetisch über dem heiligen Gebäude thront, auf. Nach dem dritten Sikh Guru, Guru Amar Das, heißt es: Durch das Rezitieren des Japji Sahib auf jeder der 84 Stufen, nachdem man ein Bad in Baoli genommen hat, wird die Befreiung von den 8.4 Mio. Lebenszyklen auf dieser Welt und die Vereinigung mit Gott erlangt.
By reciting Japji Sahib each of the 84 steps after taking a bath in the Baoli provides liberation from the 8.4 Mio. cyles of life of this world and unity with God.
ਗੋਲਡਨ ਟੈਂਪਲ
Goldene Tempel
Sri Harmandir Sahib (Amritsar)

Der Sri Harmandir Sahib ist auch als der Goldene Tempel von Amritsar bekannt. Er repräsentiert den höchsten Sitz der spirituell-religiösen Sikh Autorität. Der "Darbar Sahib" (Divine Court) ist wunderschön angelegt mit einem heiligen Amrit Sarovar (einem See), welcher die Pilger und Besucher zum Eintauchen einlädt. Die Sarovaranlage befindet sich auf dem höchsten Stand der biologischen Reinigungstechnik des 21. Jahrhunderts. Der Sri Harmandir Sahib wurde auf Anweisung von Maharaja Ranjit Singh vergoldet. Täglich besuchen zwischen 50.000 und 100.000 Menschen das zentrale Heiligtum der Sikhs. Hier wird das freie Gemeinschaftsessen, das Guru Ka Langar, an alle Besucher verteilt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਅਚਲ ਸਾਹਿਬ (ਬਟਾਲਾ)
Gurudwara Achal Sahib (Batala)

Gurudwara Achal Sahib wurde zu Ehren von Satguru Nanak Dev errichtet, nachdem Er diesen Platz besuchte und segnete. An diesem Ort gab Satguru Nanak Dev einen langen Diskurs für die Nath-Yogis und ihren Anführer Bhangar Nath.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਅਕਾਲਗੜ੍ਹ
Gurudwara Akalgarh

Dieser Gurudwara wurde in Erinnerung an den sechsten Sikh Guru, Guru Hargobind Sahib, errichtet. Er befindet sich ca. 5 km von Garhshankar im Distrikt Hoshiarpur und zählt dort zu einer hochfrequentierten Pilger- und Gebetsstätte. Der Gurudwara fällt durch sein kunstvolles, farbenakzentuiertes Außendesign mit Mosaiken und Marmor auf.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਅੰਬ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Amb Sahib

Dieser historische Gurudwara in Mohali wurde in liebevoller Erinnerung an Guru Har Rai, den siebten Sikh Guru, errichtet, der diesen Platz besuchte und segnete. Guru Har Rai war der Enkelsohn von Guru Hargobind Sahib. Der siebte Sikh Guru wurde als Ahimsa Parmo Dharma verehrt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਅੰਗੀਠਾ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara
Angitha Sahib

Angitha Sahib ist ein dreistöckig, ästhetisch-angelegter Gurudwara in Mohali. Er wurde in Erinnerung an "Bhai Kurm Singh Ji", einem treuen und hingebungsvollen Gursikh des siebten Sikh Gurus, Guru Har Rai, erbaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਅੰਤਰਯਾਮਤਾ ਸਾਹਿਬ (ਸੁਲਤਾਨਪੁਰ ਲੋਧੀ)
Gurudwara
Antaryamata Sahib (Sultanpur Lodhi)

Hier wurde Satguru Nanak Dev vom lokalen Nawab und Qazi eingeladen, um sein "Namaz" durchzuführen. Als sie erkannten, wer Satguru Ji war, verneigten sie sich vor Ihm, berührten Seine Lotus Füsse und baten Ihn um Vergebung für ihre Fehler.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬਾਬਾ ਅਟੱਲ ਰਾਏ
Gurudwara
Baba Atal Rai

Dieser turmartige Gurudwara steht in der Nähe vom Sri Harmandir Sahib in Amritsar. Er wurde in liebevoller Erinnerung an "Baba Atal Rai", dem Sohn des sechsten Sikh Gurus, Guru Hargobind Sahib, errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਅਟਾਰੀ ਸਾਹਿਬ ਪਾਤਸ਼ਾਹੀ ਛੇਵੀਂ
Gurudwara
Atari Sahib Patshahi Chhevin

Gurudwara Atari Sahib Patshahi Chhevin befindet sich im Ort Sultanwind, Amritsar. An diesem Platz machte Guru Hargobind Sahib Halt und segnete den Ort. Ihm zu Ehren wurde dieser Gurudwara erbaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬਾਬਾ ਬਕਾਲਾ
Gurudwara Baba Bakala

Dieser berühmte Gurudwara wurde in liebevoller Erinnerung an Guru Tegh Bahadur und Seiner Mutter Nanaki konstruiert. Sie lebten hier eine Zeit lang gemeinsam zusammen.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬਾਬਾ ਬੰਦਾ ਬਹਾਦਰ ਘਾਟ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara
Baba Banda Bahadur Ghat Sahib (Nanded)

Der Gurudwara Baba Banda Bahadur befindet sich in Nanded im Bundesstaat Maharasthra. Es ist der berühmte Platz, an dem Guru Gobind Singh den "Bairagi Madho Das" traf, der mit seinen spirituellen Kräften versuchte, Guru Gobind Singh zu verjagen. Als Guru Gobind Singh sich zu erkennen gab, kniete Madho Das vor Guru Ji nieder und wurde der "Banda des Gurus". Banda Singh Bahadur wurde in der Gegenwart von Guru Gobind Singh mit Amrit gesegnet und innerhalb von kürzester Zeit hervorragend als Sant-Sipahi ausgebildet. Banda Singh Bahadur wurde direkt von Guru Gobind Singh in seiner Mission unterwiesen, der unterdrückten Bevölkerung zu helfen und sie aus der Tyrannenherrschaft der Mogulen zu befreien. Dieser berühmte Gurudwara wurde zu Ehren für Banda Singh Bahadur in der Nähe vom Takht Sri Hazur Sahib errichtet.
(siehe weitere Infos zu Banda Singh Bahadur)
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬਾਬਾ ਬੰਦਾ ਸਿੰਘ ਬਹਾਦਰ (ਦਿੱਲੀ)
Gurudwara
Baba Banda Singh Bahadur (Delhi)

Auch dieser Gurudwara wurde Banda Singh Bahadur gewidmet. Er befindet sich in Delhi - Mehrauli und wurde in liebevoller Erinnerung an sein Martyrium, dem Martyrium seines dreijährigen Sohns Ajai Singh mit seiner ersten Frau Sushil Kaur (Tochter von Raja Uday Singh) und jenen Singh Shaheeds, die tapfer bis zum letzten Atemzug an der Seite von Baba Banda Singh kämpften, erbaut.
In Gurdas Nangal hat Banda Singh und seine Khalsa Armee sich den Mogulen selbst ausgeliefert, da kein Sieg mehr in einer Schlacht gegen die Mogulen in Aussicht stand. Banda Singh und die Sikhs wurden nach Delhi gebracht. Dort wurde Banda Singh Bahadur gefoltert und in Stücke zerhackt. Seine Körperteile wurden in ganz Delhi verteilt, um der Bevölkerung damit Angst zu machen.
Die zweite Ehefrau von Banda Singh Bahadur, Bibi Sahib Kaur befand sich zu dem Zeitpunkt an einem anderen Ort und gebar den gemeinsamen Sohn. Beide überlebten. Die neunte Generation der Familie lebt heute in der Region von Jammu. Es war der Bruder von Bibi Sahib Kaur, der einige der zerhackten Körperteile von Banda Singh Bahadur in Delhi aufsammelte und sie nach Katra (Jammu) mitnahm und dort kremierte. Hier kann die Asche von diesem großartigen Sikh Helden bis heute noch besichtigt werden. (Mehr Infos siehe Gurdas Nangal, Shaheed Ganj, Qila Logarh, Ghat Sahib etc.)
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬਾਬਾ ਗੁਰਦਿੱਤਾ (ਕੀਰਤਪੁਰ)
Gurudwara
Baba Gurditta (Kiratpur)

Dieser herrschaftlich konstruierte Gurudwara wurde zu Ehren von Baba Gurditta, dem ältesten Sohn von Guru Hargobind Sahib, errichtet. Er befindet sich in Kiratpur. Baba Gurditta ging auf Bitte von Baba Sri Chand, dem ältesten Sohn von Satguru Nanak Dev, in den Udasi Orden. Baba Gurditta wurde der Nachfolger von Baba Sri Chand Ji.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬਗਦਾਦ (ਇਰਾਕ)
Gurudwara Bagdad (Irak)

Auf Seinen langen Reisen besuchte Satguru Nanak Dev diesen Ort im Irak. Im Jahr 1520/21 AD hat Mohd. Pasha Moot, ein Schüler von Pir Behlol, diesen Gurudwara in liebevoller Erinnerung an den ersten Satguru erbauen lassen.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬਾਲਾ ਸਾਹਿਬ (ਦਿੱਲੀ)
Gurudwara Bala Sahib (Delhi)

Gurudwara Bala Sahib befindet sich in Süd Delhi und ist dem achten Sikh Guru, Guru Harkrishan Ji, in liebevollem Gedenken gewidmet. In Delhi hat Guru Harkrishan Ji die Hungernden mit Essen versorgt, Medizin an die Kranken verteilt und Kleidung für die Armen gespendet. Er segnete jene Menschen, die überlastet von Leid, Kummer und Krankheit waren mit Seiner unbegrenzten Liebe und schenkte ihnen Seelenfrieden. Die Ignoranten segnete der junge Bala Guru mit dem Licht der göttlichen Erkenntnis. Hier in Süd Delhi wurde der Körper des jungen Sikh Gurus, nachdem Er Delhi von der Pockenepidemie heilte, kremiert. An diesem historischen Platz wurde Ihm zu Ehren ein beeindruckender Gurudwara erbaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬਾਲ ਲੀਲਾ ਮੈਨੀ ਸੰਗਤ (ਪਟਨਾ)
Gurudwara Bal Lila Maini Sangat (Patna)

Dieser besonders schöne Gurudwara befindet sich in Patna und wurde in liebevoller Erinnerung an Guru Tegh Bahadur erbaut. Hier lebte der neunte Sikh Guru einige Zeit in dem neu erbauten Haus von Raja Fateh Chand Maini.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬਾਲ ਲੀਲਾ (ਨਨਕਾਣਾ ਸਾਹਿਬ)
Gurudwara Bal Lila
Nankana Sahib (Pakistan)

Dieser historische Gurudwara befindet sich in Sri Nankana Sahib (Pakistan). Es ist der Ort, an dem Satguru Nanak Dev in Seiner Kindheit mit Seinen Freunden spielte.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬੰਗਲਾ ਸਾਹਿਬ (ਦਿੱਲੀ)
Gurudwara
Bangla Sahib (Delhi)

Dieser prächtige und majestätische Gurudwara wurde zu Ehren von Guru Harkrishan Ji, dem achten Sikh Guru, errichtet, als Er sich in Delhi im Haus von Raja Jai Singh aufhielt. Bangla Sahib zählt zu einem der meist besuchten heiligen Gurudwaras in Delhi.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬਾਉਲੀ ਸਾਹਿਬ (ਗੁਰੂ ਕਾ ਬਾਗ)
Gurudwara Baoli Sahib (Guru Ka Bagh)

Gurudwara Baoli Sahib in Guru Ka Bagh ist dem neunten Sikh Guru, Guru Tegh Bahadur, gewidmet. Der Gurudwara besticht durch seine ästhetische Architektur, die sich im Innen- und Außenbereich kunstvoll detailliert darstellt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬਾਉਲੀ ਸਾਹਿਬ (ਪਿਹੋਵਾ, ਹਰਿਆਣਾ)
Gurudwara Baoli Sahib (Pehova, Haryana)

Der Gurudwara Baoli Sahib von Pehova befindet sich im Bundesstaat Haryana, im Distrikt von Kurukshetra. Dieser Gurudwara wurde in liebevollem Gedenken an Satguru Nanak Dev erbaut, der diesen Platz besuchte.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬੜੀ ਸੰਗਤ (ਜੌਨਪੁਰ, ਯੂ.ਪੀ.)
Gurudwara Bari Sangat (Jaunpur, Uttar Pradesh)

Der Gurudwara Bari Sangat - auch als "Tap Asthan" bekannt, befindet sich in Jaunpur im Bundesstatt Uttar Pradesh am Ufer des Gomati Fluß. Dieser Platz wurde vom neunten Sikh Guru, Guru Tegh Bahadur, besucht. Ihm zu Ehren wurde dieser besondere Gurudwara errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬੜੀ ਸੰਗਤ (ਵਾਰਾਨਸੀ)
Gurudwara Bari Sangat (Varanasi)

Der historische Gurudwara Bari Sangat in der heiligen Stadt Varanasi wurde dem neunten Nanak, Guru Tegh Bahadur, gewidmet. Eine Quelle, die hier durch den neunten Sikh Guru manifestiert wurde, ist heute noch in Form eines Brunnens erhalten. In dem Gurudwara befinden sich eine Anzahl von historischen Gegenständen, die in Verbindung mit Guru Tegh Bahadur stehen. Sie können hier besichtigt werden.
Varanasi ist auch als Benares und Kashi bekannt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬਾਦਸ਼ਾਹੀ ਬਾਗ਼ (ਅੰਬਾਲਾ)
Gurudwara
Badshahi Bagh
(Ambala)

Dieser imposante, majestätische Gurudwara befindet sich in Ambala und wurde zu Ehren von Guru Gobind Singh, dem zehnten Sikh Guru, erbaut. Der Sikh Guru besuchte und segnete diesen Platz.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬੇਰ ਸਾਹਿਬ (ਸੁਲਤਾਨਪੁਰ ਲੋਧੀ)
Gurudwara Ber Sahib (Sultanpur Lodhi)

Der Gurudwara Ber Sahib ist eng mit Satguru Nanak Dev assoziiert. Dieser großzügig angelegte Haupt-Gurudwara in Sultanpur Lodhi zählt dort zu einer bedeutenden heiligen Sikh Stätte. Der Gurudwara wurde direkt an der Seite eines alten Baumes, dem "Ber Tree" (Jujube) errichtet. Es heißt, daß Satguru Nanak Dev neben diesem Baum regelmäßig meditierte, als Er sich in Sultanpur Lodhi aufhielt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਭਾਈ ਸਾਲੋ ਜੀ
Gurudwara Bhai Saalo Ji

Der Gurudwara Bhai Saalo ist zwischen Logarh und dem Gurudwara Guru Ke Mahal in Amritsar lokalisiert. Es war zuvor ein Dharamsala, der in Zusammenhang mit Bhai Saalo Ji stand. Bhai Saalo war ein treuer Gursikh des fünften Sikh Gurus, Guru Arjan Dev.
(*Dharamsala ist ein Platz, der von der höchsten Wahrheit - von Gott - bewohnt wird).
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਭਾਈ ਸਿੱਖ ਹਿਯਾਲਾ
Gurudwara
Bhai Sikh Hiyala

Dieser besonders schön angelegte Gurudwara wurde nach "Baba Bhai Sikh" benannt. Er befindet sich in der Ortschaft Hiyala (Nawanshahr).
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਭੰਗਾਣੀ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara
Bhangani Sahib

Gurudwara Bhangani Sahib wurde in Erinnerung an die Verteidigungsschlacht, die Guru Gobind Singh hier gegen die Hill Rajas führte und diese besiegte, erbaut. Der Gurudwara befindet sich in der Nähe von Paonta Sahib im Bundesstaat Himachal Pradesh.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਭੱਠਾ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara
Bhatha Sahib

Gurudwara Bhatha Sahib wurde in der Ortschaft Kotla Nihang im Bezirk Rupnagar angesiedelt. Er steht in liebevoller Erinnerung an den zehnten Nanak, Guru Gobind Singh.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਭੋਰਾ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Bhora Sahib

Der Gurudwara Bhora Sahib wurde in Gedenken an den neunten Sikh Guru, Guru Tegh Bahadur, in Baba Bakala errichtet. Es ist der Platz, an dem Guru Tegh Bahadur meditierte.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬਿਬਾਨਗੜ੍ਹ
Gurudwara Bibangarh (Kiratpur Sahib)

Dieser historisch bedeutende Gurudwara befindet sich in Kiratpur Sahib. Es ist der Platz, an dem Guru Gobind Singh den "Sis", den enthaupteten Kopf Seines Vaters, Guru Tegh Bahadur, entgegen nahm, der dann in Sri Anandpur Sahib kremiert wurde
(siehe Akaal Bunga - Anandpur Sahib).
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬਿਬੇਕਸਰ (ਅੰਮ੍ਰਿਤਸਰ)
Gurudwara Bibeksar (Amritsar)

Gurudwara Bibeksar besitzt einen Sarovar, der von Guru Hargobind Sahib, dem sechsten Sikh Guru, erbaut worden ist. Miri Piri de Malik, Guru Hargobind Sahib, hat für diesen Sarovar selbst die Erde ausgehoben. Der Gurudwara befindet sich zwischen Chatiwind und Sultanwind Gates in Amritsar.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬੀੜ ਬਾਬਾ ਬੁੱਢਾ ਜੀ
Gurudwara
Bir Baba Buddha Ji

Dieser Gurudwara wurde zu Ehren von Baba Buddha Ji erbaut. Baba Ji diente insgesamt sechs Sikh Gurus. Nachdem Guru Arjan Dev und Mata Ganga Ji eine lange Zeit kinderlos blieben, besuchte ihn Mata Ganga auf Anraten von Guru Arjan Dev. Baba Buddha Ji segnete Mata Ganga und sagte ihr, daß ein Sohn (Guru Hargobind Sahib) in das Haus des Gurus kommen wird, der außergewöhnliche Kräfte, Mut und Stärke besitzt und der siegreich gegen die Unterdrücker und Opponenten angehen wird.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਬੁੱਢਾ ਜੋੜ (ਰਾਜਸਥਾਨ)
Gurudwara Buddha Jorh (Rajasthan)

Dieser historische Gurudwara befindet sich im Bundesstaat Rajasthan. An diesem Ort hielten sich eine Anzahl von Sikhs verborgen, um der Hinrichtung durch die Mogulen im 18. Jahrhundert zu entgehen. Der Gurudwara ist architektonisch großzügig angelegt mit einem Sarovar. Hervorzuheben sind die kunstvollen Marmorarbeiten im Innen- und Außenbereich der Gurudwara Anlage.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਚੱਕੀ ਸਾਹਿਬ (ਅਮੀਨਾਬਾਦ, ਪਾਕਿ.)
Gurudwara Chakki Sahib (Eminabad, Pakistan)

Dieser Platz steht in enger Verbindung mit Satguru Nanak Dev. Hier spielte Satguru Ji die Handmühle (handmill) im Gefängnis von Babar. Dieses historische Monument befindet sich in Eminabad in Pakistan.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਚਰਨ ਕਮਲ ਸਾਹਿਬ (ਕੀਰਤਪੁਰ)
Gurudwara Charan Kamal Sahib (Kiratpur)

Der Gurudwara Charan Kamal Sahib in Kiratpur ist ein historischer Gurudwara, der in liebevollem Gedenken an Satguru Nanak Dev errichtet wurde. An diesem Platz traf Satguru Nanak Dev den "Pir Budhan Shah", der dem Satguru liebevoll Milch servierte. Der erste Sikh Guru segnete den Pir und diesen Platz. Charan Kamal bedeutet die Lotusfüsse des Gurus.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਚਰਨ ਕੰਵਲ (ਜੀਂਦੋਵਾਲੀ)
Gurudwara Charan Kanwal Sahib (Jeendowali)

Maharaja Ranjit Singh, der das unabhängige Sikh Königreich (Sikh Raj) von 1799-1849 führte, hat diesen Gurudwara in ehrenvoller Erinnerung an den sechsten Sikh Guru, Guru Hargobind Sahib, errichten lassen. Der Gurudwara Charan Kanwal Sahib befindet sich in der Ortschaft Jeendowali im Distrikt Nawanshahr.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਚਰਨ ਪਾਕ ਪਾਤਸ਼ਾਹੀ 1 (ਹਰੀਪੁਰਾ, ਅਬੋਹਰ)
Gurudwara Charan Pak Pat I (Haripura, Abohar)

Die Ortschaft Haripura/Abohar steht in heiliger Verbindung mit Satguru Nanak Dev als auch mit Guru Gobind Singh, dem zehnten Sikh Guru. Gurudwara Charan Pak Patshahi I wurde hier zu Ehren von Satguru Nanak Dev Ji erbaut. Dieser filigrane Gurudwara und der dazugehörige Sarovar wurden besonders schön angelegt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਚੌਬਾਰਾ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara
Chaubara Sahib

Dieser Gurudwara ist in Goindwal Sahib lokalisiert. Es ist der Ort, der das Erscheinen von Guru Arjan Dev auf Erden, Sein Avtar markiert. Chaubara Sahib wurde hier in liebevoller Erinnerung an Guru Arjan Dev Ji, den fünften Sikh Guru, errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਛੇਵੀਂ ਪਾਤਸ਼ਾਹੀ (ਥਾਨੇਸਰ)
Gurudwara Chhevin Patshahi (Thanesar)

Der Gurudwara befindet sich in Kurukshetra im Bundesstaat Haryana. Er ist Guru Hargobind Sahib, dem sechsten Sikh Guru, gewidmet. Der Gurudwara Komplex ist großzügig angelegt und zählt in Kurukshetra zu einer vielbesuchten Sikh Pilger- und Gebetsstätte.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਛੇਵੀਂ ਪਾਤਸ਼ਾਹੀ (ਗੁਜਰਾਤ, ਪਾਕਿਸਤਾਨ)
Gurudwara
Chhevin Patshahi (Gurjarat, Pakistan)

Dieser historische Gurudwara erzählt die Geschichte von Guru Hargobind Sahib, der hier den Muslim Pir Shah Daula traf. Nachdem der Sikh Guru Seinen spirituellen Diskurs gab, segnete Er den Pir. Heute ist dies kein funktionaler Gurudwara mehr.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਛੇਵੀਂ ਪਾਤਸ਼ਾਹੀ (ਜਲੰਧਰ)
Gurudwara Chhevin Patshahi (Jalandhar)

Der Gurudwara Chhevin Patshahi in Basti Shaikh in Jalandhar wurde ebenfalls in liebevoller Erinnerung an Guru Hargobind Sahib erbaut. Es ist der Platz, an dem der sechste Nanak predigte und dem Muslim Saint Shaikh Darvesh Seinen Segen gab.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਚਿੱਲ੍ਹਾ ਸਾਹਿਬ, ਪਾਤਸ਼ਾਹੀ 1 (ਸਿਰਸਾ)
Gurudwara
Chilha Sahib Patshahi I (Sirsa, Haryana)

Der Gurudwara Chilha Sahib befindet sich in Sirsa im Bundesstaat Haryana. Diese heilige Stätte steht in enger Verbindung mit Satguru Nanak Dev. An diesem Ort liegen zwei historische Steine mit der Eingravierung "Bava Sahib Nanak Derves".
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਚੋਹਾ ਸਾਹਿਬ (ਰੋਹਤਾਸ, ਪਾਕਿਸਤਾਨ)
Gurudwara Choha Sahib (Rohtas, Pakistan)

Choha Sahib befindet sich in der Stadt Rohtas im Distrikt Jehlum und markiert den Platz, wo Satguru Nanak Dev eine Süßwasserquelle für die Menschen manifestierte, da die nächste Wasserstelle in Tilla Bal Gundai zu weit entfernt lag. Baba Nanak besuchte danach den Ort Tilla. Rohtas/Jehlum markiert ebenfalls den Geburtsort von "Mata Sahib Kaur", der Ewigen Mutter des Khalsa Panth.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਚੌਲਾ ਸਾਹਿਬ
(ਡੇਰਾ ਬਾਬਾ ਨਾਨਕ)
Gurudwara Chohla Sahib
(Dera Baba Nanak)

Der Gurudwara Chohla Sahib befindet sich in Dera Baba Nanak. In diesem Gurudwara wird eine besondere Uhr aufbewahrt, die Satguru Nanak Dev von einem Muslim Anhänger aus Bagdad als Geschenk mitgebracht bekam. Sie ist heute noch dort zu besichtigen.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਚੋਲ੍ਹਾ ਸਾਹਿਬ (ਸਿਰਹਾਲੀ, ਕਲਾਂ)
Gurudwara Chohla Sahib
(Sirhali Kalan)

Der Gurudwara Chohla Sahib in Sirhali Kalan mit seinem heiligen Sarovar wurde in Erinnerung an den fünften Sikh Guru, Guru Arjan Dev, erbaut. Der vielbesuchte Gurudwara befindet sich im Distrikt Amritsar.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਦਮਦਮਾ ਸਾਹਿਬ (ਦਿੱਲੀ)
Gurudwara Damdama Sahib (Delhi)

Dieser prachtvolle Gurudwara markiert den Platz, an dem Guru Gobind Singh den Prinzen Muazzam auf dessen Bitte hin traf. Prinz Muazzam wurde als der spätere Mogulherrscher Bahadur Shah bekannt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਦਮਦਮਾ ਸਾਹਿ (ਸਿਆਨਾ ਸਈਦਾਨ, ਹਰਿਆਣਾ)
Gurudwara Damdama Sahib
(Siana Sayyidan, Haryana)

Dieser Gurudwara Damdama Sahib in Sayyidan wurde in liebevoller Erinnerung an Guru Gobind Singh konstruiert, der diesen Ort besuchte und segnete. Die Stadt Siana Sayyidan im Distrikt Kurukshetra ist bekannt als die Geburtsstätte von "Pir Bikhan Shah". Dieser bekannte Pir hatte an dem Tag, an dem das göttliche Licht von Akaal Purakh Waheguru in Form des zehnten Sikh Gurus auf Erden erschien, sein Namaj (Gebet) nicht wie gewöhnlich nach Richtung Westen durchgeführt, sondern in die Richtung des Erscheinungsorts von Gobind Rai, dem späteren Guru Gobind Singh. Der Pir besuchte daraufhin die Manifestation des göttlichen Lichts auf Erden, um den Segen vom zehnten Nanak zu erhalten.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਦਮਦਮਾ ਸਾਹਿਬ
(ਸ੍ਰੀ ਹਰਗੋਬਿੰਦਪੁਰ)
Gurudwara Damdama Sahib (Sri Hargobindpur)

Die Stadt Sri Hargobindpur wurde von Guru Hargobind Sahib gegründet. In dieser Stadt baute der Sikh Guru für alle Glaubensgemeinschaften ihre Gebetshäuser. Sri Hargobindpur wurde für das friedvolle, harmonische Miteinander aller bekannt. Dieser bezaubernde, dreistöckig angelegte Gurudwara Damdama in Sri Hargobindpur wurde zu Ehren von Guru Hargobind Sahib errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਦਮਦਮਾ ਸਾਹਿਬ ਪਾਤਸ਼ਾਹੀ ਛੇਵੀਂ (ਕਿਲ੍ਹਾ, ਰਾਏਪੁਰ)
Gurudwara Damdami Sahib Patshahi Chhevin (Kila Raipur)

Gurudwara Damdami Sahib Patshahi Chhevin befindet sich in der Ortschaft Kila Raipur im Distrikt Ludhiana. Hier machte Guru Hargobind Sahib auf Seiner Reise Halt. Der sechste Sikh Guru segnete diesen Ort. Ihm zu Ehren wurde dieser Gurudwara erbaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਦਾਤਾ ਬੰਦੀ ਛੋੜ ਪਾਤਸ਼ਾਹੀ ਛੇਵੀਂ
Gurudwara Data Bandi Chhor Patshahi VI

Dieser berühmte Gurudwara ist ebenfalls Guru Hargobind Sahib gewidmet. Er befindet sich im historischen Rock-Fort von Gwalior, indem der sechste Sikh Guru und 52 Hindu Könige unter Anordnung des Mogulherrschers Jahangir gefangen gehalten wurden. Guru Hargobind Sahib nutze die Zeit, um die Raja König spirituell zu unterweisen. Miri Piri de Malik, Guru Hargobind Sahib Ji, erwirkte Seine Freilassung als auch die von den 52 unschuldig inhaftierten Rajas. Beim Verlassen hielten sich die 52 Könige an dem Gewand (Chola) von Guru Hargobind Sahib fest. Die Chola ist präserviert und heute noch zu besichtigen. Der Sikh Feiertag "Bandi Chhor Diwas" fällt im Kalender auf denselben Tag, wie das Hindu Festival Diwali. An diesem Tag zündeten die Sikhs auch Lichter für die Freilassung des sechsten Nanaks an.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਦਾਤਨ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Datan Sahib

Gurudwara Datan Sahib ist ein alter und sehr berühmter Gurudwara in Cuttock, der in liebevoller Erinnerung an Satguru Nanak Dev's Besuch hier erbaut wurde.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਡੇਰਾ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Dera Sahib
(Tarn Taran)

Der Gurudwara Der Sahib liegt ca. 10 km von Naushara Panvan im Distrikt Tarn Taran. An diesem Ort lebten Vorfahren von Satguru Nanak Dev. Der Gurudwara wurde auf Anweisung von Guru Hargobind Sahib in liebevollem Gedenken an Satguru Nanak Dev Ji erbaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਡੇਹਰਾ ਸਾਹਿਬ (ਲਾਹੌਰ, ਪਾਕਿਸਤਾਨ)
Gurudwara Dehra Sahib (Lahore, Pakistan)

Der Gurudwara Dehra Sahib (Lahore) markiert den Platz, an dem der fünfte Sikh Guru, Guru Arjan Dev, auf Befehl des Herrschers Jahangir gefoltert wurde. Der Gurudwara befindet sich nahe der Festung und dem Haup-Gurudwara in Lahore.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਡੋਮੇਗਾਂਵ
Gurudwara Domegaow (Maharashtra)

Der Gurudwara befindet sich im Bundesstaat Maharasthra. Ein historisch handgeschriebenes Exemplar des "Siri Guru Granth Sahib" wird in diesem Gurudwara aufbewahrt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਫਤਹਿਗੜ੍ਹ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara
Fatehgarh Sahib

Dieser berühmte Gurudwara befindet sich ca. 5 km von Sirhind entfernt. Er markiert den Platz, an dem die zwei jüngsten Söhne von Guru Gobind Singh, Baba Fateh Singh und Baba Zorawar Singh, bei lebendigem Leib von den Mogulen eingemauert wurden. Als die Mauer zerbrach und sie noch atmeten, schnitt man ihnen die Kehlen durch. Dieser historische Platz zählt zu einer wichtigen Sikh Pilger- und Gebetsstätte. Der Gurudwara Komplex und der Sarovar wurden in liebevoller Erinnerung an die kleinen Sahibzaade besonders schön angelegt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੈਲੋਟੀਅਨ ਖੁਰਦ (ਪਾਕਿਸਤਾਨ)
Gurudwara Galotian Khurd (Pakistan)

Gurudwara Galotian Khurd im Sialkot Distrikt in Pakistan steht in enger Verbindung mit Guru Har Rai, dem siebten Sikh Guru. Der Gurudwara wurde zu Ehren für Guru Har Rai errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੰਗਸਰ ਪਾਤਸ਼ਾਹੀ ਦਸਵੀਂ (ਜੈਤੋ)
Gurudwara Gangsar Patshahi Dasvin
(Jaito)

Dieser bezaubernde Gurudwara mit seinem angrenzenden Sarovar befindet sich in Jaito. Gurudwara Gangsar Patshahi wurde zu Ehren für Guru Gobind Singh, dem zehnten Nanak, erbaut. Die idyllische Lage und die friedvolle Atmosphäre des Gurudwara segnen die Besucher mit Ruhe, Einkehr und Frieden.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗਰਨਾ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Garna Sahib

Der Gurudwara Garna Sahib befindet sich nahe der Ortschaft Bodal, Tehsil Dasuya im Distrikt Hoshiarpur. Er wurde zu Ehren und in liebevoller Erinnerung an Guru Hargobind Sahib errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੋਦੜੀ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Godari Sahib

Dieser Gurudwara wurde für den Bhagat "Baba Farid" erbaut. Er befindet sich außerhalb von Faridkot. Es heißt, daß Baba Farid, bevor er die Stadt betrat, hier seinen "Godari" hinterließ. Die Bauweise von Godari Sahib unterscheidet sich von der traditionellen Bauweise in der Region, sie ist puristisch und elementar ausgelegt. Baba Farid war ein mit Gott vereinter Heiliger, seine 134 Kompositionen in zwei verschiedenen Raags wurden in den Heiligen Guru Granth Sahib mit aufgenommen.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੁਰਦਾਸ ਨੰਗਲ
Gurudwara
Gurdas Nangal

Der Gurudwara befindet sich in der Ortschaft Gurdas Nangal (Gurdaspur) ca. 470 km von Delhi entfernt. Gurudwara Gurdas Nangal wurde in ehrenvollem Gedenken an Banda Singh Bahadur erbaut. An diesem Platz wurde Banda Singh Bahadur, sein Sohn, seine erste Frau Sushil Kaur und seine Khalsa Armee, bestehend aus 200 Singhs von den Mogulen in Gefangenschaft genommen und nach Delhi gebracht. Er hatte die Möglichkeit zu entfliehen, aber Er hat sich gegen den Rat Seiner fünf Berater dazu entschlossen, nachdem keine Aussicht mehr auf eine Schlacht mit Sieg war, sich auszuliefern.

Guru Sahib sagte, bevor Er Banda Singh Bahadur in seine Mission schickte:
Gebe Dein Leben nur (Shaheedi), wenn es kommende Generationen dazu inspiriert, den Kampf für Wahrheit und Rechtschaffenheit fortzuführen. Banda Singh Bahadur ebnete den Weg für das Sikh Königreich und inspirierte abertausende mutig und wahrhaftig für die zeitlosen, humanistischen Werte einzustehen und den Sikh Glauben zu beschützen.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੁਰਪਲਾਹ (ਸੋਤਰਨ)
Gurudwara
Gurpalah (Sotran)

Der Gurudwara Gurpalah steht in enger Verbindung mit dem sechsten Nanak, Guru Hargobind Sahib. Er befindet sich im Distrikt Nawanshahr. Guru Hargobind Sahib besuchte diesen Platz. Ihm zu Ehren wurde Gurudwara Sotran erbaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੁਰਪ੍ਰਤਾਪ
Gurudwara Gurpartap

Dieser majestätische Gurudwara Gurpartap liegt in der Ortschaft Thana Behram, Distrikt Nawanshahr. Der Gurudwara wurde in Erinnerung und zu Ehren für Guru Tegh Bahadur, dem neunten Sikh Guru, hier errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੁਰੂ ਅੰਗਦ ਦੇਵ ਜੀ
Gurudwara
Guru Angad Dev Ji

Gurudwara Guru Angad Dev Ji mit seiner goldeingtauchten Kuppel befindet sich in der Ortschaft Sarai Nanga, vormals bekannt als Mate Di Sarain - nahe Muktsar. Dieser Gurudwara ist Guru Angad Dev Ji, dem zweiten Sikh Guru, gewidmet. Es ist der Ort, an dem das zweite Licht von Akaal Purakh Waheguru, der zweite Nanak, im Jahr 1504 auf Erden erschien (Avtar/Geburtsort).
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੁਰੂ ਦੇ ਮਹਿਲ (ਅਨੰਦਪੁਰ)
Gurudwara
Guru de Mahal
(Anandpur Sahib)

Gurudwara Guru de Mahal befindet sich in Sri Anandpur Sahib. Es wurde als Residenz von Guru Tegh Badhadur und Guru Gobind Singh in Sri Anandpur Sahib genutzt. In der Stadt der Glückseligkeit stehen eine Reihe von bedeutenden Gurudwaras und Monumente der Sikh Geschichte.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੁਰੂ ਡਾਂਗਮਾਰ
Gurudwara
Guru Dongmar
(Sikkim)

Dieser besondere, im landestypischen traditionellen Design erbaute Gurudwara, befindet sich in Nord Sikkim, zugehörig zu Indien. Sikkim liegt geographisch zwischen den Ländern Nepal und Bhutan und grenzt im Norden direkt an die Chinesische Grenze. Es ist die Heimat des Buddhismus. Satguru Nanak Dev besuchte diesen heiligen Ort, um die Karmapa Nyingmapa Sekte, die von der Gelugpa Sekte aus Tibet zwangvoll vertrieben worden war, zu unterstützen. Er segnete diesen Platz und einen angrenzenden See, der Heilung bei Unfruchtbarkeit (barrenness) schenken soll. Dieser berühmte See ist als der Gurudongmar See bekannt, er trägt ebenfalls die Namen Guru Padmasambhava und Sarva Dharma Sthal. Es ist ein heiliger Ort, an dem alle Menschen willkommen sind und gesegnet werden. Der See befindet sich in einer Höhe von 5486 Meter (18.000 ft) und zählt damit zu den höchstgelegenen Seen der Welt. Guru Dongmar ist von einer atemberaubenden Naturschönheit umgeben. Dieser außergewöhnliche Gurudwara wird auch im Winter von Sikh Pilgern und Gläubigen zahlreich besucht. Von November bis Mai ist der See zugefroren, jedoch gibt es eine Stelle in dem See, die niemals zufriert. Es heißt, daß Guru Nanak Dev Ji exakt diese Stelle anfasste und segnete.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੁਰੂ ਕਾ ਬਾਗ (ਅੰਮ੍ਰਿਤਸਰ)
Gurudwara Ka Bagh (Amritsar)

Gurudwara Ka Bagh liegt 25 km von Amritsar entfernt. Er erinnert an den Aufenthalt von Guru Arjan Dev. Auf dem Gelände steht ebenfalls ein Denkmal für die Opfer und Märtyrer der "Morcha Guru Ka Bagh", sowie ein weiterer Gurudwara, der hier in liebevoller Erinnerung an Guru Tegh Bahadur erbaut wurde.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੁਰੂ ਕਾ ਬਾਗ (ਵਾਰਾਨਸੀ)
Gurudwara Guru Ka Bagh (Varanasi)

Gurudwara Guru Ka Bagh befindet sich in der Heiligen Stadt Varanasi. Satguru Nanak Dev besuchte diesen Ort auf Seinen Reisen und gab zahlreiche spirituelle Diskurse. Hier befreite der Satguru den gelernten Pandit Chatur Das von seinem Stolz und Ego.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੁਰੂ ਕਾ ਲਾਹੌਰ (ਅਨੰਦਪੁਰ ਸਾਹਿਬ)
Gurudwara
Guru Ka Lahore
(Anandpur Sahib)

Dieser prachtvoll angelegte Gurudwara liegt ca. 11 km von Sri Anandpur Sahib entfernt. An diesem historischen Platz wurde die traditionelle Sikh Heirat (Anand Karaj) zwischen Guru Gobind Singh und Mata Sunder Kaur Ji durchgeführt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੁਰੂ ਕੇ ਮਹਿਲ (ਅੰਮ੍ਰਿਤਸਰ)
Gurudwara Guru Ke Mahal (Amritsar)

Dieser historische Gurudwara in Amritsar steht in enger Verbindung mit vier Sikh Gurus - Guru Ram Das, Guru Arjan Dev, Guru Hargobind Sahib und Guru Tegh Bahadur. Ihnen zu Ehren, speziell für Guru Tegh Bahadur, dem neunten Nanak, wurde Guru Ke Mahal erbaut. Dieser bedeutende Platz markiert das Erscheinen (Avtar/Geburtsort) von Guru Tegh Bahadur, der hier auf Erden im Jahr 1621 erschien.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੁਰੂ ਕੀ ਢਾਬ
Gurudwara Guru ki Dhab

Dieser ästhetische Gurudwara liegt ca. 12 km von der Stadt Kotkapura entfernt. Der zehnte Sikh Guru, Guru Gobind Singh, besuchte und segnete diesen Ort. Guru ki Dhab wurde Ihm zu Ehren errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੁਰੂ ਨਾਨਕ (ਬਗ਼ੀਚੀ, ਮਥੁਰਾ)
Gurudwara Guru Nanak (Bagichi, Mathura)

Dieser Gurudwara wurde außerhalb der alten Stadt am Ufer des Yamuna errichtet. Hier segnete Satguru Nanak Dev ein Ehepaar, das lange Zeit versuchte ein Kind zu bekommen. Erst als sie Guru Nanak Dev Ji trafen, erfüllte sich ihr Wunsch. Der Satguru segnete das Ehepaar mit einem Sohn. Um den Segen zur Erfüllung der Herzenswünsche von Guru Sahib zu erhalten, führen Sikhs hier "Chaliha" durch.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੁਰੂ ਨਾਨਕ ਮਠ
Gurudwara
Guru Nanak Math
(Kathmandu, Nepal)

Dieser historische Schrein steht in der Region von Balaju am Ufer des Bishnumati Fluß in Kathmandu, der Hauptstadt von Nepal. Satguru Nanak Dev besuchte und segnete diesen Ort. Zu dem Gurudwara gehören über 200 acre Land. Hier werden die Lotusfüsse von Guru Nanak Dev Ji verehrt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੁਰੂਸਰ ਪੱਕਾ ਪਾ਼ ਨੌਵੀਂ (ਹੰਡੀਆਯਾ, ਬਰਨਾਲਾ)
Gurudwara Gurusar Pakka P. IX (Handiyala, Barnala)

Diese Ortschaft steht in heiliger Verbindung mit Guru Tegh Bahadur. Es war hier, wo der neunte Sikh Guru den Sohn eines Dorfbewohners, der unter einer schweren Krankheit litt, heilte. Guru Tegh Bahadur segnete hier ebenfalls einen Teich, der danach berühmt wurde.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੁਰੂਸਰ
ਪਾਤਸ਼ਾਹੀ ਛੇਵੀਂ
Gurudwara Gurusar Patshahi Chhevin

Der Gurudwara Gurusar Patshahi Chhevin befindet sich in der Ortschaft Gill Kalan nahe Rampura Phul und wurde zu Ehren für Guru Hargobind Sahib, dem sechsten Nanak, erbaut. Guru Hargobind Sahib besuchte und segnete diesen Platz.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੁਰੂਸਰ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara
Gurusar Sahib

Gurudwara Gurusar Sahib liegt in der Ortschaft Rupana, nahe der berühmten Stadt Muktsar. Der Gurudwara wurde hier in liebevoller Erinnerung an das zehnte Licht von Akaal Purakh Waheguru, manifest in Guru Gobind Singh, errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਗੁਰੂ ਤੇਗ਼ ਬਹਾਦਰ (ਧਮਤਾਨ)
Gurudwara
Guru Tegh Bahadur (Dhamtan, Haryana)

Dieser besonders filigrane und hübsch angelegte Gurudwara mit seinem Sarovar befindet sich in Jind im Bundesstaat Haryana. Er wurde in liebevollem Gedenken an Guru Tegh Bahadur, dem neunten Nanak, errichtet. Der Gurudwara ist auch als "Gurudwara Manji Sahib Sri Guru Tegh Bahadur" bekannt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਹਰ ਰਾਈਪੁਰ (ਬਠਿੰਡਾ)
Gurudwara Har Raipur (Bathinda)

Die Ortschaft, indem sich dieser palastähnliche, sehr ästhetische Gurudwara befindet, wurde nach Guru Har Rai, dem siebten Sikh Guru, benannt. Er wurde zu Ehren für das siebte Licht, für den siebten Nanak, in Har Raipur erbaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਹੋਲਗੜ੍ਹ
Gurudwara Holgarh

Der Gurudwara Holgarh wurde an der Seite des Fort Holgarh errichtet, eines von fünf Forts, die Guru Gobind Singh in Sri Anandpur Sahib errichten ließ. Hier führte Guru Gobind Singh die Sikh Tradition von "Holla Mahalla" ein.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਜਗਤ ਸੁਧਾਰ
Gurudwara
Jagat Sudhar (Kalkutta)

Der Gurudwara Jagat Sudhar befindet sich in Kalkutta und wurde zu Ehren für den neunten Sikh Guru, Guru Tegh Bahadur, erbaut. Umgeben von einem großen Sarovar, zählt dieser historische Gurudwara in Kalkutta zu einer hoch frequentierten Pilger- und Gebetsstätte für die Sikhs.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਜਨਮ ਅਸਥਾਨ (ਲਾਹੌਰ)
Gurudwara
Janam Asthan (Lahore)

Dieser prächtige Gurudwara Janam Asthan in Lahore ist zu Ehren des vierten Sikh Gurus, Guru Ram Das, errichtet worden. Der Gurudwara steht in Chuna Mandi, Lahore. Hier erschien das göttliche Licht von Akaal Purakh Waheguru in Form von Guru Ram Das im Jahr 1534 auf Erden (Avtar/Geburtsort).
Dhan Dhan Ram Das Guru.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਜੰਡ ਸਾਹਿਬ (ਬਠਿੰਡਾ)
Gurudwara Jand Sahib (Bathinda)

Dieser Platz erinnert an den Besuch von Guru Hargobind Sahib. Hier servierte "Bhai Rupa Ji" dem Sikh Guru frisches kaltes Wasser. Guru Hargobind Sahib segnete diesen Ort. Der Gurudwara befindet sich in der Nähe der Ortschaft Gumti Kalan.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਜੱਟਪੁਰਾ (ਲੁਧਿਆਣਾ)
Gurudwara Jatpura (Ludhiana)

Der Gurudwara Sri Guru Hargobind Sahib Bandi Chhor befindet sich in Jatpura, in der Nähe von Raikot und wird ebenfalls mit dem sechsten Sikh Guru assoziiert.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਝਬਾਲ ਕਲਾਂ
Gurudwara Jhabal Kalan

Der historische Gurudwara in der Ortschaft Jhabal Kalan im Distrikt Tarn Taran steht an dem Platz, wo Guru Hargobind Sahib die traditionelle Sikh Heirat (Anand Karaj) Seiner Tochter "Bibi Viro Ji" durchführte.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਝਾੜ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Jhar Sahib

Gurudwara Jhar Sahib befindet sich in der Nähe von Machhiwara. Hier hat Guru Gobind Singh unter einem Baum gerastet und meditiert. In heiliger Erinnerung an den zehnten Nanak wurde dieser Gurudwara errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਝਾੜ ਸਾਹਿਬ
(ਕੈਰੋਂ, ਅੰਮ੍ਰਿਤਸਰ)
Gurudwara Jhar Sahib (Kairon, Amritsar)

Guru Arjan Dev rastete hier auf Seiner Reise in die Majha Region. Guru Arjan Dev Ji segnete diesen Platz. Ihm zu Ehren wurde Jhar Sahib Kairon erbaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਜੋਤੀ ਸਰੂਪ
Gurudwara Jyoti Sarup

Der Gurudwara Jyoti Sarup befindet sich in Sirhind. Er wurde in liebevoller Erinnerung an Mata Gujri und den Sahibzaade Baba Fateh Singh und Baba Zorawar Singh, die hier kremiert wurden, errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਕਲਗੀਧਰ ਸਾਹਿਬ (ਬਿਲਾਸਪੁਰ)
Gurudwara Kalgidhar Sahib (Bilaspur)

Der Gurudwara Kalgidhar Sahib befindet sich im Bundesstaat Himachal Pradesh in der Ortschaft Bilaspur. Kalgidhar Sahib wurde zu Ehren für Guru Gobind Singh errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਕਲਗੀਧਰ (ਬਿਲਾਸਪੁਰ)
Gurudwara Kalgidhar (Bilaspur)

Der namensgleiche Gurudwara Kalgidhar wurde ebenfalls in liebevoller Erinnerung an Guru Gobind Singh hier in Bilaspur erbaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਕੰਧ ਸਾਹਿਬ (ਬਟਾਲਾ)
Gurudwara Kandh Sahib (Batala)

Der Gurudwara Kandh Sahib in Batala wird mit der Heirat von Satguru Nanak Dev assoziiert. Jedes Jahr wird hier der Jahrestag der Vermählung von Satguru Nanak Dev mit Mata Sulakhani mit großer Freude gefeiert.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਕਪਾਲ ਮੋਚਨ (ਯਮੁਨਾ ਨਗਰ)
Gurudwara Kapaal Mochan (Yamuna Nagar)

Der Gurudwara in Yamuna Nagar befindet sich im Bundesstaat Haryana. Er wurde in liebevoller Erinnerung an Satguru Nanak Dev erbaut, der diesen Ort besuchte. Yamuna Nagar ist eine berühmte Pilgerstätte. Der Gurudwara und der Komplex bestechen durch besonders meistervolle Marmorarbeiten.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਕਿਆਰਾ ਸਾਹਿਬ (ਨਨਕਾਣਾ ਸਾਹਿਬ)
Gurudwara Kiara Sahib (Nankana Sahib)

Der Gurudwara Kiara Sahib befindet sich an dem Platz, wo Satguru Nanak Dev während Seiner Kindheit die Viehherde weiden ließ. In Erinnerung an das göttliche Licht von Akaal Purakh Waheguru wurde der Gurudwara zu Ehren des ersten Sikh Gurus erbaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਕੋਹੜ ਨਿਵਾਰਨ (ਭੋਪਾਲ)
Gurudwara Kohr Niwaran (Bhopal)

Der historische Gurudwara Kohr Niwaran befindet sich in Bhopal. Hier hat Satguru Nanak Dev einen Nachkommen des Königs von Bhopal von der schweren Lepra Krankheit geheilt. Gurudwara Kohr Niwaran wird von Besuchern aller Glaubensrichtungen regelmäßig besucht. Der Gurudwara fällt durch seine landestypische Bauart auf, die sich durch ein ästhetisch-filigranes Außendesign am Gebäudekomplex ausdrückt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਲਾਚੀ ਬੇਰ
Gurudwara Laachi Ber

Laachi Ber ist ein kleines heiliges Gebäude, das sich nahe dem Durchgang von Darshani zum Sri Harmandir Sahib befindet. An dieser Stelle steht der berühmte "Ber Jujube Baum", unter dem Guru Arjan Dev, der fünfte Sikh Guru saß, um die Ausgrabung des Heiligen Amrit Sarovars in Amritsar zu beaufsichtigen und fertigzustellen.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਲੋਹਗੜ੍ਹ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara
Lohgarh Sahib

Dieser bezaubernde Gurudwara Logarh Sahib liegt in der Ortschaft Dina im Moga Distrikt, ca. 12 km von Nihal Singh Wala (Punjab) entfernt. Dieser heilige Platz wird mit dem zehnten Sikh Guru, Guru Gobind Singh, assoziiert.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਮਾਛੀਵਾੜਾ
Gurudwara Machhiwara

Hier legte Guru Gobind Singh nach der berühmten Schlacht von Chamkaur Sahib eine Rast ein. Dieser Gurudwara mit Namen Charan Kanwal Sahib wurde in Erinnerung daran erbaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਮਜਨੂ ਟਿੱਲਾ
Gurudwara Majnu Tilla

Dies ist ein berühmter Gurudwara am Ufer des Flusses Yamuna in Delhi, der mit Satguru Nanak Dev und Guru Hargobind Sahib in enger Verbindung steht. Satguru Nanak Dev segnete an diesem Ort den Sufi Faqir Majnu, der die weite Reise aus dem Irak auf sich nahm, um den Satguru hier zu treffen.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਮੱਲਜੀ ਸਾਹਿਬ (ਪਾਕਿਸਤਾਨ)
Gurudwara Malji Sahib (Pakistan)

Dies ist der heilige Ort, an dem eine Kobra dem jungen Nanak, der hier schlief, Schatten spendete, um Ihn vor der starken Sonneneinstrahlung zu schützen. Die Menschen, die das sahen, waren beeindruckt, wie liebevoll und fürsorglich sich die Kobra gegenüber dem jungen Nanak verhielt. Dieses besondere Ereignis ist in der Janam Sakhi über Guru Nanak Dev Ji nachzulesen.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਮੰਜੀ ਸਾਹਿਬ (ਅੰਬਾਲਾ, ਹਰਿਆਣਾ)
Gurudwara Manji Sahib (Ambala, Haryana)

Gurudwara Manji Sahib in Ambala im Bundesstaat Haryana wurde zu Ehren für Guru Hargobind Sahib errichtet. Der sechste Sikh Guru besuchte zweimal diesen Ort, als Er auf dem Weg nach Delhi war, um dort den Mogul Herrscher Jahangir zu treffen, und auf Seiner Rückreise.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਮੰਜੀ ਸਾਹਿਬ (ਅੰਮ੍ਰਿਤਸਰ)
Gurudwara Manji Sahib (Amritsar)

Manji Sahib in Amritsar besteht aus einer Plattform aus Marmor und einer großen Diwan Halle, die sich im Sri Harmandir Sahib Komplex befindet. Hier werden Versammlungen abgehalten.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਮੰਜੀ ਸਾਹਿਬ (ਅਨੰਦਪੁਰ ਸਾਹਿਬ)
Gurudwara Manji Sahib (Anandpur Sahib)

Diese historische Stätte wurde an der Stelle erbaut, wo Kashmiri Pandits zu Guru Tegh Bahadur gingen und den neunten Sikh Guru um Seine Hilfe baten. Sie erzählten Guru Tegh Bahadur, daß die Mogulherrscher sie zwangen, die Religion des Islam anzunehmen. Wenn sie es ablehnten, würden sie gefoltert und exekutiert. Die Grundlage der Hindu Religion basiert auf dem Fortbestehen der Pandits, dem Brahmanentum. Dieses Ereignis führte schließlich zu dem großen Opfer von Guru Tegh Bahadur, dem neunten Sikh Guru, der Sein eigenes Leben für die Menschenrechte aller hingab.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਮੰਜੀ ਸਾਹਿਬ (ਕਨੇਚ, ਲੁਧਿਆਣਾ)
Gurudwara Manji Sahib (Kanech, Ludhiana)

Die Ortschaft Kanech ist ein heiliger Ort, an dem zu Ehren von Guru Gobind Singh eine historische Stätte mit dem Namen Manji Sahib Patshahi Dasvin errichtet wurde.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਮੰਜੀ ਸਾਹਿਬ (ਕੀਰਤਪੁਰ ਸਾਹਿਬ)
Gurudwara Manji Sahib (Kiratpur Sahib)

Gurudwara Manji Sahib in Kiratpur ist der Ort, an dem "Bibi Rup Kaur Ji", die Tochter des siebten Sikh Gurus, Guru Har Rai, wohnte. Der Gurudwara ist besonders würdevoll und anmutig in seiner Erscheinung. Der Gurudwara besitzt eine Anzahl von historischen Relikten, die dort besichtigt werden können.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਮੰਜੀ ਸਾਹਿਬ (ਪਿਹੋਵਾ, ਹਰਿਆਣਾ)
Gurudwara Manji Sahib (Pehova, Haryana)

Gurudwara Manji Sahib in Pehova im Bundesstaat Haryana steht in heiliger Verbindung mit insgesamt sechs Sikh Gurus: Satguru Nanak Dev
Guru Amar Das
Guru Hargobind Sahib
Guru Har Rai
Guru Tegh Bahadur
Guru Gobind Singh
Der Gurudwara Komplex fasziniert durch seine Baukunst, umhüllt von einer spirituellen, transzendentalen Atmosphäre.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਮੰਜੀ ਸਾਹਿਬ (ਸੁਨਾਮ)
Gurudwara Manji Sahib (Sunaam)

Der Gurudwara Manji Sahib (Sunaam) im Distrikt Sangrur wurde in Erinnerung an Guru Tegh Bahadur errichtet. Dieser Platz wird mit "Bhai Muglu" assoziiert. Hier führte Guru Tegh Bahadur selbst die letzten Riten (Antim Sanskar) für Bhai Muglu durch.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਮਾਤਾ ਜੀਤੋ ਜੀ
Gurudwara Mata Jito Ji

An diesem Ort wurde Mata Jito, die erste Ehefrau von Guru Gobind Singh, kremiert. Gemäß den traditionellen Sikh Quellen nach Kesar Singh Chhibber in Bansavalinama, in Giani Gian Singh's Werk und nach Bhai Kavi Santokh Singh, war es Mata Jito, die die Zuckerstückchen in das Amrit Taufwasser an Vaisakhi 1699 hinzufügte.
*(Zeitlich später veröffentlichte Bhai Khan Singh als erster in Mahan Kosh, daß es Mata Sahib Kaur war. Seitdem existieren diese zwei Versionen.)
Die renommierte Universität zu Patiala im Bundesstaat Punjab richtet sich in ihrer veröffentlichten Enzyklopädie nach den traditionellen Sikh Quellen und schreibt, daß es Mata Jito Ji war. Die Nihang Panths als auch die über 350-400 Jahre alten Sampardayen lehren dasselbe.

Mata Jito hatte in Ihrer Meditation eine göttliche Vision, in der Sie die kommenden Geschehnisse voraussah. Sie ging daraufhin zu Guru Gobind Singh und sagte Ihm, daß sie das, was sie gesehen hat, nicht miterleben möchte. Sie bat Patshahi Dasvin, den zehnten Nanak, ihren Körper verlassen zu dürfen. Mata Jito Ji ging in Sachkhand, in die höchste Ebene der ewigen Wahrhaftigkeit, in das Reich Gottes ein.
Dieser wunderschön konstruierte Gurudwara wurde in liebevollem Gedenken an Mata Jito Ji in Sri Anandpur Sahib erbaut. Gemäß den traditionellen Sikh Quellen war Mata Jito Ji die Mutter von Baba Jujhar Singh, Baba Zoravar Singh und Baba Fateh Singh und Mata Sunder Kaur Ji war die Mutter von Baba Ajit Singh.
Dhan Dhan Mata Jito Ji.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਮਾਤਾ ਸਾਹਿਬ ਕੌਰ (ਨਾਂਦੇੜ)
Gurudwara Mata Sahib Kaur (Nanded)

Dieser Gurudwara in Nanded ist Mata Sahib Kaur Ji gewidmet. Der Gurudwara wird von Nihang Singhs unter der Schirmherr-schaft des Sachkhand Gurudwara Board geleitet. Er liegt etwa einen halben Kilometer flußabwärts vom Gurudwara Heera Ghat, wo sich Guru Gobind Singh aufhielt. Der Gurudwara ist nicht weit vom berühmten Takht Sri Hazur Sahib enfernt. Mata Sahib Kaur Devan war die spirituelle Ehefrau des zehnten Sikh Gurus. Guru Gobind Singh ernannte Mata Sahib Kaur zur "Ewigen Mutter des Khalsa Panth".
In diesem prachtvoll erbauten Gurudwara hat sich Mata Sahib Kaur aufgehalten, meditiert und Seva gemacht. Der Gurudwara serviert rund um die Uhr "Langar". Guru Gobind Singh teilte Mata Sahib Kaur hier in Nanded mit, daß Seine Zeit gekommen ist, die Erde zu verlassen. Bevor Er in Sachkhand, in die höchste Ebene der Wahrhaftigkeit, in das Ewige Reich Gottes einging, segnete Er die Mutter des Khalsa Panth. Mata Sahib Kaur nahm jeden Morgen Darshan vom Guru. Guru Gobind Singh wußte, daß Mata Sahib Kaur niemals vorher aß, bevor sie den Segen des Gurus erhielt. Guru Gobind Singh übergab Mata Sahib Kaur fünf Waffen von Guru Hargobind Sahib, dem sechsten Sikh Guru, und sagte ihr, daß sie den Darshan des Gurus durch diese fünf Waffen erhält. Guru Gobind Singh gab Mata Sahib Kaur die Anweisung nach Delhi zu gehen, um dort mit Mata Sunder Kaur, seiner zweiten Ehefrau, zu leben.

Dhan Dhan Mata Sahib Kaur Ji.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਮਾਤਾ ਸੁੰਦਰੀ (ਦਿੱਲੀ)
Gurudwara
Mata Sunder Kaur (Delhi)

Dieser Gurudwara wurde in liebevoller Erinnerung für die zweite Ehefrau von Guru Gobind Singh, Mata Sunder Kaur Ji, in Delhi errichtet. Mata Sunder Kaur und Mata Sahib Kaur, die Mutter des Khalsa Panth, lebten hier gemeinsam eine lange Zeit zusammen. Beide führten den Khalsa Panth in Krisenzeiten erfolgreich.
*Anmerkung: Die Schreibweise des Vornamen variiert in der Geschichtsschreibung wie folgt: Sunder, Sundar, Sundari.
Dhan Dhan Mata Sunder Kaur Ji.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਮਹਿਦੀਆਨਾ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara
Mehdiana Sahib

Der Gurudwara Mehdiana Sahib wurde in Erinnerung an Guru Gobind Singh im Distrikt Moga erbaut. An diesem Ort wird die Sikh Geschichte besonders beeindruckend in Form von Skulpturen und Statuen nachgestellt und erklärt. Gurudwara Mehdiana Sahib zählt zu einer hochfrequentierten Gebetsstätte und Ausflugziel für Familien und Schulklassen. Der Gurudwara fällt besonders durch seine kraftvolle und präsente Baukunst auf.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਮੋਤੀ ਬਾਗ਼ (ਦਿੱਲੀ)
Gurudwara Moti Bagh (Delhi)

Gurudwara Moti Bagh liegt an der Ringh Road nahe der Moti Bagh Kolonie in Delhi und wurde in liebevoller Erinnerung an Guru Gobind Singh's Besuch erbaut, als Er hier in Delhi war.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਮੋਤੀ ਬਾਗ਼ (ਪਟਿਆਲਾ)
Gurudwara Moti Bagh (Patiala)

Der Gurudwara Moti Bagh in Patiala steht in enger Verbindung mit dem neunten Sikh Guru, Guru Tegh Bahadur, der diesen Ort besuchte und segnete. Ihm zu Ehren wurde Moti Bagh in Patiala errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਨਾਡਾ ਸਾਹਿਬ (ਅੰਬਾਲਾ, ਹਰਿਆਣਾ)
Gurudwara Nadda Sahib (Ambala, Haryana)

Dieser majestätisch prachtvolle Gurudwara Nadda Sahib in Ambala im Bundesstaat Haryana wurde Guru Gobind Singh, dem zehnten Nanak, gewidmet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਨਾਨਕ ਝੀਰਾ
Gurudwara Nanak Jhira

Nanak Jhira ist ein Ort, an dem sich ein beeindruckender Gurudwara zur Erinnerung an Satguru Nanak Dev befindet. Satguru Nanak Dev Ji legte hier eine Rast auf Seinem Weg nach Sri Lanka ein. Ihm zu Ehren wurde Gurudwara Nanak Jhira erbaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਨਾਨਕ ਮਤਾ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara
Nanakmata Sahib

Nanakmata liegt in Pilibhit im Bundesstaat Uttar Pradesh. Der ursprüngliche Name war "Gorakhmata". Satguru Nanak Dev predigte hier zu den Yogis. Nachdem sie dem spirituellen Diskurs des Gurus zugehört hatten, erlangten sie die letzte Erkenntnis. Sie waren Satguru Nanak Dev Ji hingebungsvoll dankbar. Der Ort wurde danach in "Nanakmata" umbenannt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਨਾਨਕ ਪਿਆਓ
Gurudwara Nanak Piao

Dieser Gurudwara befindet sich im Sabji Manji Distrikt von Delhi und wurde zur Erinnerung an Satguru Nanak Dev erbaut. Hier verteilte und servierte Guru Nanak Dev Ji Wasser für die Sikh Sangat und für die Bevölkerung. Aufgrunddessen erhielt der Gurudwara seinen Namen "Nanak Piao". Die goldene Hauptkuppel des Gurudwaras sticht besonders hervor.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਨਾਨਕਸਰ
(ਹੜ੍ਹਪਾ, ਪਾਕਿਸਤਾਨ)
Gurudwara Nanaksar (Harappa, Pakistan)

Dieser alte historische Gurudwara befindet sich in Harappa, einem weltbekannten Ort von archäologischen Funden. Nanaksar wurde in liebevoller Erinnerung an Satguru Nanak Dev errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਨਾਨਕ ਸ਼ਾਹੀ
Gurudwara Nanak Shahi

Diese Stätte wurde zu Ehren für Satguru Nanak Dev in Dacca erbaut. Der Gurudwara erinnert an den Besuch von Satguru Nanak Dev, der diesen Ort segnete. Gurudwara Nanak Shahi befindet sich in unmittelbarer Nähe zur bekannten Dacca Universität.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਨਾਨਕਿਆਨਾ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara
Nankiana Sahib

Dieser wunderschön angelegte Gurudwara Komplex befindet sich in Sangrur und wurde ebenfalls zu Ehren von Satguru Nanak Dev und Guru Hargobind Sahib's Besuch an diesen Ort errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਨੌਵੀਂ ਪਾਤਸ਼ਾਹੀ (ਭਵਾਨੀਗੜ)
Gurudwara Nauvin Patshahi (Bhawanigarh)

Dieser kunstvolle im Detail erbaute Gurudwara ist in Bhawanigarh im Bundesstaat Haryana lokalisiert. Nauvin Patshahi wurde in heiliger Verehrung für den neunten Guru, Guru Tegh Bahadur, gebaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਨੌਵੀਂ ਪਾਤਸ਼ਾਹੀ (ਮਾਨਸਾ)
Gurudwara Nauvin Patshahi (Mansa)

Der Gurudwara Nauvin Patshahi in Bhupal nahe der Stadt Mansa wird ebenfalls mit Guru Tegh Bahadur assoziiert. Ihm zu Ehren wurde dieser Gurudwara errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਨੀਮ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Neem Sahib

Dieser ästhetisch konstruierte Gurudwara fällt besonders durch seine gepflegte Erscheinung und den fünf Goldkuppeln auf. Direkt vor dem Gurudwara befindet sich die Nishan Sahib (Flagge der Sikhs). Neem Sahib befindet sich in einer Ortschaft im Patiala Distrikt. Der Gurudwara wurde in liebevoller Erinnerung an das neunte Licht von Akaal Purakh Waheguru, Guru Tegh Bahadur, errichtet. Er ist umgeben von einem großen Sarovar und gehört zu einer wichtigen historischen Sikh Gebetsstätte in diesem Distrikt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਪੱਕਾ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Pakka Sahib

Gurudwara Pakka Sahib liegt nahe der Ortschaft Madhe in der Malwa Region und wurde in liebevollem Gedenken an Guru Gobind Singh, dem zehnten Nanak, errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਪੱਕੀ ਸੰਗਤ
Gurudwara Pakki Sangat

Pakki Sangat ist ein Gurudwara, der sich in der heiligen Stadt Paryag (Allahabad) befindet und zu Ehren von Guru Tegh Bahadur's Besuch an diesen Ort erbaut wurde.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਪਲਾਹੀ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Palahi Sahib

Dieser Gurudwara befindet sich in der Ortschaft Palahi nahe Phagwara und wird mit dem siebten Sikh Guru, Guru Har Rai, in heiliger Verbindung gebracht. Der Gurudwara wurde in ehrenvoller Erinnerung an Guru Har Rai konstruiert.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਪੰਜ ਬਾਲੀ (ਪਟਿਆਲਾ)
Gurudwara Panj Bali (Patiala)

Zu Ehren des Besuchs von Guru Tegh Bahadur an diesen Ort ließ Nawab Saif Khan gleich zwei imposante Gurudwaras in dieser ursprünglichen Festung für Guru Tegh Bahadur erbauen.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਪੰਜੋਖੜਾ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Panjokhra Sahib

Im Ambala Distrikt, Bundesstaat Haryana, wurde dieser besondere Gurudwara zu Ehren des Besuchs von Guru Harkrishan Ji erbaut. An diesem Ort segnete der kleine Bala Guru einen Pandit, der voller Stolz war, mit Demut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਪਰਿਵਾਰ ਵਿਛੋੜਾ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Parivar Vichhora Sahib

Der Gurudwara ist ca. 14 km von Rupnagar entfernt. Er steht in enger Verbindung mit Guru Gobind Singh und der Guru Familie, nachdem Sie Sri Anandpur Sahib verlassen haben. Ihnen zu Ehren wurde Parivar Vichhora Sahib erbaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਪਾਤਾਲਪੁਰੀ
Gurudwara Patalpuri (Kiratpur Sahib)

Patalpuri ist ein Platz in Kiratpur, der sich unmittelbar am Ufer des Sutlej Fluß befindet, wo Guru Hargobind Sahib und Guru Har Rai, der sechste und siebte Sikh Guru, Ihre Körper verliessen und in Sachkhand, in die Ebene der höchsten Wahrhaftigkeit, in das Reich Gottes, eingingen. Hier wurden zwei sehr majestätische Gurudwaras für die beiden Sikh Gurus errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਪੱਥਰ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Pathar Sahib

Dieser interessante Gurudwara wurde in Sir Nagar-Leh um einen großen Steinblock gebaut, der die physische Form von Satguru Nanak Dev Ji abbildet. Pathar Sahib ist eine bekannte Pilger- und Gebetsstätte der Sikhs.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਪਾਤਸ਼ਾਹੀ
ਛੇਵੀਂ ਅਤੇ ਦਸਵੀਂ
Gurudwara Patshahi Chhevin Ate Dasvin (Ludhiana)

Der Gurudwara Patshahi Chhevin Ate Dasvin wird mit dem Besuch des sechsten und zehnten Sikh Gurus assoziiert. Guru Hargobind Sahib und Guru Gobind Singh besuchten und segneten diesen Ort. Der Gurudwara steht in der Ortschaft Hehran im Distrikt Ludhiana.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਪਾਤਸ਼ਾਹੀ ਦਸਵੀਂ (ਜਗਾਧਰੀ, ਹਰਿਆਣਾ)
Gurudwara
Patshahi Dasvin
(Jagadhri, Haryana)

Der Gurudwara Patshahi Dasvin wurde in liebevollem Gedenken an den zehnten Sikh Guru, Guru Gobind Singh, errichtet. Er befindet sich im Bundesstaat Haryana.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਪਾਤਸ਼ਾਹੀ ਦਸਵੀਂ (ਨਾਦੌਣ, ਹਿਮਾਚਲ)
Gurudwara
Patshahi Dasvin
(Nadaun, Himachal)

Gurudwara Patshahi Dasvin Nadaun wurde in Erinnerung an die erfolgreiche Schlacht, die Guru Gobind Singh hier gegen die imperialen Mogulherrscher (unterstützt von Raja Kirpal Chand und Raja Dyal) gefochten hat. Der Gurudwara ist in Nadaun, in der nähe von Kangra (H.P.) angesiedelt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਪੱਟੀ ਸਾਹਿਬ (ਨਨਕਾਣਾ ਸਾਹਿਬ)
Gurudwara Patti Sahib (Nankana Sahib)

Patti Sahib in Nankana Sahib wurde in Erinnerung und zu Ehren für Satguru Nanak Dev errichtet. Dies ist der historische Ort, an dem Satguru Nanak Dev als Kind Seinem Lehrer einen spirituellen Diskurs über das Patti (Alphabet) gab. Satguru Nanak Dev schrieb das Patti auf und erklärte dessen tiefe Bedeutung. Im Siri Guru Granth Sahib ist diese Bani Komposition des ersten Sikh Gurus unter Patti Likhi auf Ang 432 in Raag Asa zu finden.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਪਿਪਲੀ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Pipli Sahib

Pipli Sahib wurde in Putligarh im Distrikt Amritsar erbaut. Dieser Gurudwara wurde in liebevoller Erinnerung und zu Ehren für die Sikh Sangat aus Kabul errichtet. Die Sangat unternahm diese weite Reise, um ihren geliebten Sikh Guru, Guru Arjan Dev, zu besuchen und Seinen Segen zu erhalten.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਕਤਲਗੜ੍ਹ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Qatalgarh Sahib - Chamkaur Sahib

Qatalgarh Sahib ist der Ort in Chamkaur Sahib, wo Guru Gobind Singh und Seine Sikhs gegen die Mogulen tapfer in der Unterzahl kämpften. In der Schlacht von Chamkaur erlangten die älteren Sahibzaade und die Sikhs des Gurus Martyrium. Ihnen allen zu Ehren wurde dieser prachtvolle Gurudwara erbaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਕਿਲ੍ਹਾ ਲੋਹਗੜ੍ਹ
Gurudwara Qila Lohgarh

Gurudwara Qila Logarh markiert den Platz nahe Sadhaura, der in historischem Zusammenhang mit Banda Singh Bahadur steht. Hier proklamierte Banda Singh Bahadur das erste Khalsa Capital. "Qila Logarh" war zuvor als Mukhlis Garh bekannt. Banda Singh Bahadur ließ u.a. eigene Münzen in Hingabe und Dankbarkeit gegenüber Satguru Nanak Dev und Guru Gobind Singh mit der persischen Aufschrift herstellen:

Sikka zad bar har do alam Tegh-i-Nanak wahib ast, Fateh Gobind Singh Shah-i-Shahan Fazal-i-Sacha Sahib ast.
Struck coin in the two worlds, by the grace of the True Lord, Victory to Gobind Singh, the King of Kings; The sword of Nanak is the granter of desires.

Deg-o-Tegh- o-Fateh Nusrat-i-bedirang, Yaft az Nanak Guru Gobind Singh.
Kettle (the means to feed the poor), Sword (the power to protect the weak and helpless), Victory and Unhesitating Patronage (are) obtained from Nanak Guru Gobind Singh.


Banda Singh Bahadur erfüllte die Mission, die Guru Gobind Singh ihm auftrug. Er ebnete den Weg für die Befreiung des Punjab von der Tyrannenherrschaft der Mogulen, bevor Er sein eigenes Martyrium erlangte. Banda Singh Bahadur zählt zu den mutigsten und tapfersten Gursikhs, die dem Haus des Gurus dienten. Banda Singh Bahadur wurde zu einer Legende im Kampf für Freiheit und Rechtschaffenheit.

Großartige Sikh Krieger und Generäle wie sein General Fateh Singh, der berühmte Nawab Kapur Singh Virk, Sardar Budh Singh, Sardar Charat Singh, Baba Deep Singh Shaheed, Baba Baghel Singh, Bhai Bachittar Singh, Bhai Bota Singh, Bhai Garja Singh, Baba Bir Singh Naurangabadi, Sardar Jassa Singh Ahluwalia, Jassa Singh Ramgaria, Akali Phula Singh, Hari Singh Nalwa, Bhai Maharaj Singh, General Bhai Piraga Ji, Baba Bidhi Chand und später Maharaja Ranjit Singh, sowie zahlreiche mutige Khalsa, kämpften über Jahrzehnte hinweg, die grundlegenden humanistischen, freiheitlich-demokratischen Werte wiederherzustellen. Sie alle befreiten und beschützten die Schwachen und diejenigen, die unter schwersten Lebensbedingungen im Mogulreich wie Sklaven lebten. Diese tapferen Sant-Sipahis und die Khalsa Armee sicherten das Überleben des Sikh Glaubens für kommende Generationen.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਰਕਾਬ ਗੰਜ
Gurudwara Rakab Ganj (Delhi)

Dieser historisch bedeutende Gurudwara befindet sich gegenüber vom Parlament Haus in Neu Delhi, der Hauptstadt Indiens. Rakab Ganj wurde in liebevoller Erinnerung und Gedenken an den neunten Sikh Guru, Guru Tegh Bahadur, errichtet. Es war hier, wo das Haus von "Lakhi Shah", einem treuen Sikh des Gurus stand, der sein Haus mit allem Hab und Gut abbrannte, um den enthaupteten Körper des Gurus würdevoll gemäß der letzten Sikh Riten (Antim Sanskar) zügig zu kremieren, bevor die Mogulen herausfanden, daß der Körper des Gurus an der Exekutionsstelle fehlte. Einem anderen Sikh, Bhai Jaita Ji, gelang es, den Kopf des neunten Sikh Gurus während des heftig einsetzenden Unwetters, das unmittelbar nach der Exekution begann, zu entwenden. Bhai Jaita Ji brachte den enthaupteten Kopf von Delhi nach Kiratpur Sahib, um Ihn dort Guru Gobind Singh zu übergeben (siehe Gurudwara Bibangarh). Der enthauptete Kopf (Sis) von Guru Tegh Bahadur wurde dann in Sri Anandpur Sahib im Akal Bunga kremiert (siehe Akal Bunga).
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਰਕਾਬਸਰ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara
Rakabsar Sahib

Gurudwara Rakabsar Sahib befindet sich in der Nähe des Gurudwaras Tibbi Sahib in Muktsar und wurde in liebevoller Erinnerung für das zehnte Licht von Akaal Purakh Waheguru, manifest in Guru Gobind Singh, errichtet. Dieser Gurudwara ist von einem großen Sarovar umgeben.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਰਾਮਸਰ (ਅੰਮ੍ਰਿਤਸਰ)
Gurudwara Ramsar (Amritsar)

Dieser berühmte Gurudwara Ramsar in Amritsar wurde an dem Ort erbaut, wo das fünfte Licht von Akaal Purakh Waheguru, Guru Arjan Dev Ji, den Heiligen "Adi Guru Granth" zusammenstellte und Seine eigenen 2218 Hymnen hinzufügte. Später hat Guru Gobind Singh die Verse und Hymnen Seines Vaters, Guru Tegh Bahadur, dem Adi Guru Granth hinzugefügt und die Guruschaft auf den "Guru Granth Sahib - den Ewig-lebenden Guru" der Sikhs 1708 übertragen.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਰੀਠਾ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara
Reetha Sahib

Reetha Sahib ist ein berühmter Ort im Naintal Distrikt in Uttranchal. Dieser Gurudwara steht in enger Verbindung mit Satguru Nanak Dev. Hier wurden bittere Reetha (Soapnuts) durch Satguru Ji "versüßt". Der Baum befindet sich heute noch dort. Eine Hälfte des Baumes trägt die süße Soapnut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਰੋੜੀ ਸਾਹਿਬ (ਪਾਕਿਸਤਾਨ)
Gurudwara Rori Sahib (Pakistan)

Dieses architektonische Meisterwerk wurde in heiliger Erinnerung an Satguru Nanak Dev als Gurudwara in Eminabad im Distrikt Gujranwala, Pakistan erbaut. Satguru Nanak Dev verweilte hier mit Bhai Lalo Ji, nachdem die Stadt zerstört wurde.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਸੱਚਾ ਸੌਦਾ (ਪਾਕਿਸਤਾਨ)
Gurudwara Sacha Sauda (Pakistan)

Sacha Sauda ist ein schloßartig angelegter Gurudwara, der sich in Pakistan befindet. Dies ist der berühmte und historische Platz, an dem Satguru Nanak Dev den hungrigen Einsiedlern Essen von den 20 Rupien, die Ihm Sein Vater für ein profitables Geschäftsvorhaben gab, kaufte. Satguru Nanak Dev Ji demonstrierte damit, wie wichtig es ist, Nächstenliebe, Selbstlosigkeit, Mitgefühl und Unterstützung zu praktizieren. Die Liebe zu Gott spiegelt sich in der Liebe Seiner gesamten manifesten Schöpfung wider. Gott ist allgegenwärtig und in jeder manifesten Form anwesend.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਸਦਾਬਰਤ
Gurudwara Sadabarat

Dieser ästhetische Gurudwara wurde von Raja Bhup Singh zur Erinnerung an den Besuch von Satguru Nanak Dev, Guru Hargobind Sahib, Guru Har Rai, Guru Harkrishan Ji, Guru Tegh Bahadur und Guru Gobind Singh an dieser Stelle nahe der Ropar-Nangal Road erbaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਸਾਹਿਬ ਮੱਲ ਅਖਾੜਾ
Gurudwara Sahib
Mall Akhara

Der Gurudwara steht in der berühmten Stadt Khadur Sahib. An dieser Stelle ließ der zweite Sikh Guru, Guru Angad Dev, Sportaktivitäten für die Jugend ausrichten, um Geist und Körper gleichermaßen zu trainieren. Guru Angad Dev Ji führte die Sport- und Kampfkunst "Mall Akhara" ein. Hier wurden die berühmten Wrestling Turniere ausgestattet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਸੰਗਤ ਟੋਲਾ
Gurudwara Sangat Tola

Der Gurudwara Sangat Tola befindet sich in Decca im Bundesstaat Bangladesh und wurde in liebvoller Erinnerung an Guru Tegh Bahadur errichtet. Der neunte Satguru verweilte hier auf Seinem Weg nach Assam.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਸੰਨ੍ਹ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Sanh Sahib

Der Gurudwara Sanh Sahib steht in enger Verbindung mit Guru Amar Das, dem dritten Sikh Guru. Ihm zu Ehren wurde Sanh Sahib im Ort Basarke, Distrikt Amritsar, erbaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਸੰਤ ਘਾਟ
Gurudwara Sant Ghat

Dieser historisch berühmte Gurudwara wurde in liebevoller Erinnerung an Satguru Nanak Dev in Sultanpur Lodhi errichtet. Es ist der heilige Platz, an dem Satguru Nanak Dev für drei Tage im Bein Fluß entschwand und danach mit der Botschaft, die Er direkt von Akaal Purakh Waheguru (Gott) in Sachkhand erhielt, wieder erschien. Im Eröffnungsvers des "Siri Guru Granth Sahib" offenbart Satguru Nanak Dev die Eigenschaften und Qualitäten von diesem Einen, wundervollen universellen Schöpfergott "Ik Oankar" - der Erschaffer, Erhalter und Auflöser Seiner gesamten Manifestation ist. Über dem Eingang des Gurudwaras ist das Mool Mantra von "Ik Oankar bis Nanak Hosee bhee sach" eingemeißelt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਸਾਰਾਗੜ੍ਹੀ (ਫਿਰੋਜ਼ਪੁਰ)
Gurudwara Saragarhi (Ferozepur)

Dieses Monument wurde zu Ehren der mutigen Sikhs erbaut, die ihr Leben in der berühmten Schlacht von Saragarhi in Wazirstan 1897 opferten.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਸ਼ਹੀਦ ਗੰਜ
Gurudwara
Shaheed Ganj

Einen halben Kilometer entfernt vom Gurudwara Fatehgarh Sahib befindet sich Shaheed Ganj. Es ist der historische Platz, an dem die Sikhs, die hier gemeinsam mit Banda Singh Bahadur gegen die Mogulen kämpften, kremiert wurden.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਸ਼ਹੀਦ ਗੰਜ
ਬਾਬਾ ਦੀਪ ਸਿੰਘ
Gurudwara Shaheed Ganj
Baba Deep Singh

Der Gurudwara Shaheed Ganj Baba Deep Singh befindet sich in Amritsar nahe dem Chatiwind Gate. Ein wunderschöner Gurudwara wurde hier zu Ehren von Baba Deep Singh, dem Führer der Misl Streitkräfte und dem ersten Jathedar von Damdami Taksal, errichtet. Der Gurudwara erinnert liebevoll an den großen Baba Deep Singh, der sein ganzes Leben dem Guru Haus loyal diente. Baba Deep Singh Shaheed opferte sein Leben in der Verteidigung um den Sri Harmandir Sahib gegen die imperialen Mogulen und Afghanen Angreifer. Baba Deep Singh zählt zu den bedeutendsten Shaheeds in der Sikh Geschichte.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਸ਼ੀਸ਼ ਮਹਿਲ (ਕੀਰਤਪੁਰ)
Gurudwara Sheesh Mahal (Kiratpur)

Dieser großartige Gurudwara wurde in Erinnerung an den sechsten Sikh Guru, Guru Hargobind Sahib, erbaut. In Kiratpur sind der siebte und achte Nanak - Guru Har Rai und Guru Harkrishan Ji, auf Erden erschienen (Avtar/Geburtsort). Hier wurde auch Ram Rai, der Sohn des siebten Sikh Gurus, geboren, der, um dem Mogulherrscher zu gefallen, einen Vers des heiligen Adi Guru Granth, die Gurbani, "abänderte". Er mußte danach die Guru Familie für immer verlassen. Ram Rai und seine Anhänger verbündeten sich mit den Opponenten des Guru Hauses. Ram Rai ging in den Dienst von Aurangzeb.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਸਿੰਘ ਸ਼ਹੀਦਾਂ (ਸੋਹਾਨਾ)
Gurudwara Singh Shahedaan (Sohana)

Dieser Gurudwara wurde zu Ehren und in Erinnerung an die Märtyrer des Anglo-Sikh Krieges in der Ortschaft Sohana, Distrikt SAS Nagar, erbaut.
(siehe Anglo-Sikh Wars)
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਸੀਸ ਗੰਜ (ਦਿੱਲੀ)
Gurudwara Sis Ganj (Delhi)

Dieser berühmte Gurudwara wurde in liebevoller Erinnerung an das Martyrium von Guru Tegh Bahadur errichtet. Der Baum, unter dem Guru Tegh Bahadur saß, als Er von den Mogulen enthauptet wurde, ist in diesem Gurudwara mit Stamm noch präserviert. Sis Ganj in Delhi zählt zu einer wichtigen Sikh Pilger- und Gebetsstätte.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਸੀਸ ਗੰਜ ਸਾਹਿਬ (ਅੰਬਾਲਾ)
Gurudwara Sis Ganj (Ambala)

Gurudwara Sis Ganj Ambala befindet sich in unmittelbarer Nähe vom Gurudwara Manji Sahib in Ambala. Diese heilige Stätte erinnert an Bhai Jaita Ji, der sich hier mit dem enthaupteten Kopf von Guru Tegh Bahadur aufhielt, bevor er Ihn zu Guru Gobind Singh nach Kiratpur Sahib brachte. Der Sis von Guru Tegh Bahadur wurde dann in Sri Anandpur Sahib kremiert.
(siehe Akaal Bunga)
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਸ਼੍ਰੀ ਗੁਰੂ
ਗੋਬਿੰਦ ਸਿੰਘ ਜੀ (ਸਿਰਸਾ)
Gurudwara Sri Guru Gobind Singh (Sirsa)

Der Gurudwara befindet sich in Sirsa und ist hier zu Ehren des Besuchs von Guru Gobind Singh erbaut worden.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਸ਼੍ਰੀ ਮੰਜੀ ਸਾਹਿਬ (ਆਲਮਗੀਰ)
Gurudwara Sri Manji Sahib (Alamgir)

Dieser historische Gurudwara in Alamgir (Ludhiana) wird mit Guru Gobind Singh in enger Verbindung gebracht. Er steht an der Stelle, wo der zehnte Sikh Guru von "Nabi Khan und Gani Khan" liebevoll auf einer Senfte getragen und in Sicherheit gebracht worden ist.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਤਾੜੀ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Taari Sahib

Taari Sahib ist ein berühmter Gurudwara in Chamkaur Sahib, der in ehrenvoller Erinnerung für Guru Gobind Singh an dieser Stelle erbaut wurde. Bevor der zehnte Sikh Guru Chamkaur Sahib verließ, klatschte Er dreimal in die Hände und rief laut zu Aurangzeb's Mogul Armee:

"Der Pir von Hind geht nun, stoppt Ihn, wenn ihr den Mut dazu habt".

Nach dem Ausruf fing ein großes Unwetter mit Sturm, Blitz und Donner an. Aurangzeb und seine Truppen konnten den zehnten Nanak wieder nicht einfangen, noch besiegen.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਟਾਹਲੀ ਸਾਹਿਬ (ਗੌਂਡਪੁਰ)
Gurudwara Tahli Sahib (Gondpur)

Der Gurudwara befindet sich in der Ortschaft Gondpur nahe Hoshiarpur und ist dem sechsten Sikh Guru, Guru Hargobind, Sahib gewidmet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਤਪ ਅਸਥਾਨ
(ਖਡੂਰ ਸਾਹਿਬ)
Gurudwara Tap Asthan (Khadur Sahib)

Der Gurudwara Tap Asthan Sri Guru Angad Dev Ji befindet sich gegenüber von Tapiana Sahib und ist an der Stelle erbaut worden, an dem Guru Angad Dev Ji saß und meditierte. Der Gurudwara ist von einer friedvollen und transzendenten Atmosphäre umgeben. Er befindet sich in Khadur Sahib.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਤਪੀਆਨਾ ਸਾਹਿਬ (ਖਡੂਰ ਸਾਹਿਬ)
Gurudwara Tapiana Sahib (Khadur Sahib)

Dieser ästhetisch angelegte Gurudwara Tapiana Sahib mit einem großen Sarovar wurde in der heiligen Erinnerung an Satguru Nanak erbaut, der diesen Ort mit "Bhai Mardana und Bhai Bala Ji" besuchte.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਤਰਨ ਤਾਰਨ ਸਾਹਿਬ (ਮੁਕਤਸਰ)
Gurudwara Tarn Taran (Muktsar)

Dieser Gurudwara befindet sich in Sri Muktsar auf der Bathinda Road und wurde nach einem Teich benannt, der von Guru Gobind Singh gesegnet wurde. In der Stadt befinden sich weitere historische Monumente der Sikh Geschichte.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਦਸਵੀਂ ਪਾਤਸ਼ਾਹੀ (ਕੁਰੂਕਸ਼ੇਤਰ)
Gurudwara Tenth Guru (Kurukshetra)

Dieser großzügig angelegte Gurudwara wurde in der berühmten Stadt von Kurukshetra im Bundesstaat Haryana in liebevoller Erinnerung an Guru Gobind Singh erbaut.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਥੰਮ ਸਾਹਿਬ (ਕਰਤਾਰਪੁਰ)
Gurudwara Thamm Sahib (Kartarpur)

Der Gurudwara wurde von Guru Arjan Dev, dem fünften Sikh Guru, errichtet. Kartarpur liegt ca. 15 km von Jalandhar entfernt. Jährlich findet hier eine große Feierlichkeit für das Erscheinen von Guru Arjan Dev auf Erden statt. Hervorzuheben ist die exzellente Verarbeitung der Marmor- und Kunstarbeiten im Innen- und Außenbereich.
*(Der Erscheinungsort - Avtar - von Guru Arjan Dev ist Goindwal Sahib)
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਠੰਡਾ ਬੁਰਜ
Gurudwara Thanda Burj

Dies war der Turm, auf dem Mata Gujri mit Ihren beiden jüngsten Enkeln, Baba Fateh Singh und Baba Zorawar Singh bei eisiger Kälte eingesperrt und festgehalten wurden, nachdem Gangu Shah Sie an die Mogulen verraten hat. An dieser Stelle wurde der Gurudwara Thanda Burj errichtet. Wazir Khan gab die Anweisung, Mata Gujri und den kleinen Prinzen weder Essen noch Wasser zu geben. Moti Mehra, ein Verehrer der Guru Familie, bestach die Mogulwachen mit Geld und Schmuck seiner Frau, um heiße Milch zu Mata Gurji und den kleinen Sahibzaade bringen zu können. Er und seine Familie wurden für diese noble Tat von den Mogulen in einer Stein-Schleifmaschine hingerichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਥੇਹਰੀ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Thehri Sahib

Der Gurudwara Thehri Sahib steht in der gleichnamigen Ortschaft Thehri nahe Giddarbaba im Distrikt Muktsar. Dieser Gurudwara wurde in liebevoller Erinnerung an Guru Gobind Singh erbaut, der diesen Platz besuchte und segnete.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਟਿੱਬੀ ਸਾਹਿਬ (ਜੈਤੋ)
Gurudwara Tibbi Sahib (Jaito)

Der Ort Jaito befindet sich im Distrikt Faridkot. Gurudwara Tibbi Sahib wurde zu Ehren des Besuchs von Guru Gobind Singh errichtet. Umgeben von einer gepflegten Grünanlage, zählt Tibbi Sahib zu einer beliebten Gebets- und Pilgerstätte der Sikhs. Die Stadt Jaito wurde ebenfalls durch die Akali Dal Agitation, der "Jaito da Morcha", die hier im Jahr 1923/24 stattfand, bekannt. In dieser Morcha wurden viele Sikhs verwundet und getötet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਟਿੱਬੀ ਸਾਹਿਬ (ਮੁਕਤਸਰ)
Gurudwara Tibbi Sahib (Muktsar)

Gurudwara Tibbi Sahib in Muktsar wurde in heiliger Erinnerung an den zehnten Sikh Guru, Guru Gobind Singh, erbaut. Sri Muktsar zählt zu einer historisch wichtigen Stadt, in der sich weitere Sikh Gurudwaras befinden.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਤੂਤ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Tut Sahib

Gurudwara Tut Sahib befindet sich in Sultanwind. Der Ort gehört heute zur Stadt Amritsar. An diesem heiligen Platz verweilte und meditierte Guru Arjan Dev, der fünfte Sikh Guru, unter dem "Tut Baum" (Maulbeerbaum).
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਟੁੱਟੀ ਗੰਢੀ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Tutti Ganddhi Sahib

Dieser prächtige Gurudwara ist einer der Haupt-Gurudwara in Muktsar, wo der zehnte Sikh Guru, Guru Gobind Singh, die Verbindung zwischem Ihm und den Chali Mukte, den 40 Befreiten erneuerte, indem Er den Brief, den sie als Desateure unterschrieben, zerriß. Sie kamen zu Guru Gobind Singh zurück, nachdem Mata Mai Bhago sie dazu aufrief. Die 40 kämpften tapfer in ihrer letzten Schlacht an der Seite von Guru Gobind Singh. Ihre Seelen wurden befreit.
(siehe dazu Sri Muktsar Sahib)
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਵੱਲਾ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Valla Sahib

Gurudwara Valla Sahib wurde zu Ehren für Guru Tegh Bahadur erbaut. Als die Masands die Kontrolle über den Sri Harmandir Sahib, den Goldenen Tempel in Amritsar, inne hatten, verweigerten sie dem neunten Sikh Guru den Zugang zum Darbar Sahib. Daraufhin ging Guru Tegh Bahadur nach Valla und meditierte hier unter dem Pipal Baum. Ihm zu Ehren wurde dieser wunderschöne Gurudwara Valla Sahib errichtet.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਵੇਰਕਾ (ਅੰਮ੍ਰਿਤਸਰ)
Gurudwara Verka (Amritsar)

Gurudwara Verka fällt besonders durch seinen prominenten Aufbau mit der goldenen Kuppel auf. Satguru Nanak Dev besuchte diesen Platz. Der Gurudwara und der angelegte Sarovar werden beide "Nanaksar" genannt.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਵਿਆਹ ਸਾਹਿਬ
Gurudwara Viah Sahib

Gurudwara Viah Sahib befindet sich nahe dem Gurudwara Kandh Sahib in Batala und wurde genau wie dieser in Erinnerung an die Hochzeit von Satguru Nanak Dev mit Mata Sulakhani erbaut.
ਹਜ਼ੂਰ ਸਾਹਿਬ ਤਖ਼ਤ (ਨਾਂਦੇੜ)
Hazur Sahib - Takht
(Nanded)

An diesem historisch bedeutenden Ort verließ das zehnte Licht von Akaal Purakh Waheguru, manifest in Guru Gobind Singh, die Erde und ging in Sachkhand - in die höchste Ebene der Wahrhaftigkeit, in das Ewige Reich Gottes ein. Dieser Gurudwara ist einer der fünf wichtigsten Hauptsitze (Takhts) in der Sikh Religion. Ein prachtvoller und faszinierender Gurudwara Komplex wurde hier in Nanded erschaffen. Es befinden sich zwei weitere heilige Gebäude in Sri Hazur Sahib, der "Bunga Mai Bhago Ji" und "Angitha Sahib" (siehe Fünf Takhts). Im Umkreis von 400 Metern bis 9 km sind folgende historische Gurudwaras angesiedelt:
Gurudwara Banda Ghat, Gurudwara Shikar Ghat, Gurudwara Nagina Ghat, Gurudwara Heera Ghat, Gurudwara Sangat Ghat, Gurudwara Mata Sahib Kaur
Gurudwara Mal Tekdi Sahib.

ਹੇਮਕੁੰਟ ਸਾਹਿਬ
Hemkunt Sahib

Dieser atemberaubende Ort Sri Hemkunt Sahib befindet sich in über 4600m Höhe im Himalaya im Bundesstaat Uttrakhand. Er liegt an einem glasklaren Gletschersee und wurde zu Ehren von Guru Gobind Singh errichtet. In Bachitar Natak erzählt Guru Gobind Singh, daß Er hier in Seiner früheren Inkarnation als "Dusht Daman" meditierte. Gurudwara Hemkunt Sahib zählt zu einer hoch frequentierten und sehr beliebten heiligen Gebets- und Pilgerstätte. Jedes Jahr von Juni bis September nehmen Sikhs und interessierte Besucher aus aller Welt den langen, zum Teil sehr erschwerlichen Weg, auf sich, um diesen besonderen Platz, der inmitten von faszinierender Naturschönheit liegt, zu besuchen.
ਇਸਰੂ (ਲੁਧਿਆਣਾ)
Isru (Ludhiana)

Die Ortschaft Isru steht in heiliger Verbindung mit Guru Hargobind Sahib. Der Gurudwara Patshahi Chhevin wurde hier in liebevoller Erinnerung an den Besuch von Guru Hargobind Sahib erbaut.
ਜਲਿਆਂਵਾਲਾ ਬਾਗ਼ (ਅੰਮ੍ਰਿਤਸਰ)
Jallianwala Bagh (Amritsar)

Dieses Monument erinnert an das traurige Massaker, welches an Vaisakhi, dem 13. April 1919, hier von den Engländern verübt wurde. Vaisakhi markiert die Entstehung des Khalsa Panth als auch das jährliche Erntedankfest. Um Vaisakhi gemeinsam zu feiern, versammelten sich eine Vielzahl von Menschen im Bagh. General Dyer und seine englischen Truppen erschienen zu der Versammlung und eröffneten plötzlich das Feuer und schossen auf die friedvollen Menschen, die sich im Jallianwala Bagh befanden, darunter Sikhs, Hindus, Muslime. Viele wurden dabei getötet, andere schwer verletzt. General Dyer verlor daraufhin seinen Posten und wurde Jahre später von Bhai Udam Singh, der das Massaker selbst als Augenzeuge überlebte, erschossen.
ਖ਼ਾਲਸਾ ਕਾਲਜ (ਅੰਮ੍ਰਿਤਸਰ)
Khalsa College (Amritsar)

Das renommierte Khalsa College in Amritsar wurde im Jahr 1892 eröffnet. Es handelt sich um eine höhere Bildungsstätte, ein ausgezeichnetes Lehrinstitut. Der Gebäudekomplex besticht durch seine majestätisch-repräsentative Architektur und einer gepflegten Garten- und Grünanlage. Bhai Jawahar Singh war einer der Gründer des Khalsa College.
ਕਮਾਲਪੁਰ (ਲੁਧਿਆਣਾ)
Kamalpur (Ludhiana)

Die Ortschaft Kamalpur befindet sich in der Nähe von Jagraon (Ludhiana). Kamalpur ist heilig verbunden mit dem zehnten Sikh Guru, Guru Gobind Singh. Ihm zu Ehren wurde dieser Gurudwara erbaut.
ਕਾਂਝਲਾ (ਸੰਗਰੂਰ)
Kanjhla (Sangrur)

In Kanjhla Sangrur steht der historische Gurudwara Jhira Sahib, der in heiliger Erinnerung für Satguru Nanak Dev, Guru Hargobind Sahib und Guru Tegh Bahadur erbaut wurde. Am Gurudwara befindet sich ein heiliger Sarovar. Hervorzuheben sind die Marmor- und Kunstarbeiten im Innen- und Außenbereich des Gurudwaras.
ਕਰਤਾਰਪੁਰ (ਪਾਕਿਸਤਾਨ)
Kartarpur (Pakistan)

Dieser bedeutende historische Platz "Kartarpur in Pakistan" befindet sich am Ufer des Ravi Fluß gegenüberliegend von Dera Baba Nanak (Indien). In diesem heiligen Ort brach eine Diskussion der Anhänger von Satguru Nanak Dev Ji aus, welche letzten Riten ihr geliebter Guru Nanak Dev bekommen sollte. Satguru Nanak Dev, das manifeste Licht von Akaal Purakh Waheguru (Gott), löste diesen Disput gemäß Seiner Sikh Lehre liebevoll auf.
Der Körper des Gurus war mit einem Tuch bedeckt. Während Seine Anhänger nach einer Lösung suchten, entschwand der Körper des Satgurus unter dem Tuch und an Seiner Stelle lagen dort Blumen. Sikhs und Hindus haben das Tuch und die Blumen gemäß ihrer Tradition nach "verbrannt" (kremiert). Die Muslim Verehrer des Satgurus haben ihren Teil des Tuchs mit den Blumen "begraben". Satguru Nanak Dev's Gurmat Lehre basiert auf der Überwindung von Dualität. Die Basis nach Satguru Nanak Dev ist stets die göttliche Kraft der Liebe, sie transzendiert alle Unterschiede an der Oberfläche. Um Gott, die Einheit, zu realisieren, lehrt Satguru Ji, muß die Dualität des Geistes, seine Illusion von Gott getrennt zu sein, überwunden werden. Im Sikh Glauben geschieht dies durch Waheguru Naam Meditation und Rezitation, durch die Verbindung mit dem göttlichen Wort Gurbani, die Ausübung der Nitnem Banis, das Praktizieren von Shabad Kirtan, durch ehrenamtliche Arbeit und dem Zusammentreffen in der Saadh Sangat.

*Im Jahr 2019, dem 550 jährigem Jubiläum von Satguru Nanak Dev wird erstmalig in der Geschichte Indiens und Pakistan ein Korridor eröffnet, indem Pilger nach Kartarpur (Pakistan) einreisen können. Dieser historische Schritt beider Länder konnte nur durch den Segen von Satguru Nanak Dev ermöglicht werden, der mit Seiner Botschaft alle Menschen dazu aufruft, sich gegenseitig zu respektieren und friedvoll, wie Brüder miteinander zu leben. Jeder Mensch wurde von Gott erschaffen und jeder ist frei, seinen gewählten Weg mit und zu Gott zu gehen. Die Vielfalt in der Schöpfung hat Ihren Ursprung in der Ewigen Einheit Gottes.
Dhan Dhan Satguru Nanak Dev
ਕਰਤਾਪੁਰ ਬਾਬੇ ਦੀ ਬੇਰ
Gurudwara
Kartarpur Babe di Ber (Jalandhar)

Dieser wunderschöne, ästhetisch angelegte Gurudwara Komplex markiert das Zusammentreffen von "Baba Sri Chand", dem ältesten Sohn von Satguru Nanak Dev, mit dem ältesten Sohn von Guru Hargobind Sahib, "Baba Gurditta". Bevor Baba Sri Chand, der Gründer des Udasi Ordens, Baba Gurditta Ji zu seinem Nachfolger ernannte, saßen sie hier gemeinsam unter dem Beri Baum. Genau an dieser Stelle wurde Baba di Ber erbaut.
ਕਟਾਨਾ ਸਾਹਿਬ (ਕਟਾਨੀ)
Katana Sahib (Katani)

Die Ortschaft Katana Sahib befindet sich in der Nähe von Ludhiana. Der historische Gurudwara Katana Sahib - auch als Patshahi Chhevin ate Dasvin bekannt - ist hier lokalisiert.
ਗੁਰਦੁਆਰਾ ਕੌਲਸਰ (ਅੰਮ੍ਰਿਤਸਰ)
Gurudwara Kaulsar (Amritsar)

Dieser berühmte Gurudwara sowie ein großer, heiliger Sarovar in Amritsar wurde in liebevoller Erinnerung an "Mata Kaulan Ji" erbaut. Sie war eine treue Anhängerin des Guru Hauses und liebte Gurbani. Guru Hargobind Sahib und Seine Familie halfen Mata Kaulan Ji der Exekution des Qazi von Lahore, ihrem Ziehvater zu entkommen, der sie hinrichten lassen wollte, da sie Gurbani rezitierte. Sie war hier bis zum Ende ihres Lebens in Naam Simran, Gurbani und Seva vertieft. Mata Kaulan Ji war bekannt dafür, daß sie das "Sri Sukhmani Sahib", das Gebet für Frieden und Freude des Geistes, täglich mehrmals rezitierte. Bevor der Sri Harmandir Sahib besucht wird, hat der Sikh Guru angewiesen, sollten Seine Sikhs vorher im heiligen Sarovar von Kaulsar eintauchen.
ਕੇਸਗੜ੍ਹ ਸਾਹਿਬ ਤਖ਼ਤ
(ਅਨੰਦਪੁਰ ਸਾਹਿਬ)
Kesgarh Sahib Takht (Anandpur Sahib)

Takht Kesgarh Sahib in Sri Anandpur Sahib ist einer der fünf höchsten Sitze im Sikh Glauben. Hier wurde der Khalsa Panth 1699 an Vaisakhi manifestiert.
(siehe Fünf Takhts)
ਖਡੂਰ ਸਾਹਿਬ
Khadur Sahib

Khadur Sahib ist eine kleine Stadt, die in heiliger Verbindung mit dem zweiten Sikh Guru, Guru Angad Dev, steht. In Khadur Sahib befinden sich eine Reihe von bedeutenden Gurudwaras. Der Haupt-Gurudwara in Khadur Sahib ist der "Darbar Sahib Angitha Sahib", wo der Körper von "Guru Angad Dev" kremiert wurde. Dieser repräsentative und sehr schöne Gurudwara wurde hier zu Ehren für das zweite Licht von Akaal Purakh Waheguru, manifest in Guru Angad Dev, errichtet.
ਖੂਹੀ ਭਾਈ ਲਾਲੋ (ਪਾਕਿਸਤਾਨ)
Khuhi Bhai Lalo (Pakistan)

Dieses Monument wurde in Gedenken an "Bhai Lalo Ji" in Eminabad (vormals Saidpur) in Pakistan erbaut. Es ist der Platz, an dem Bhai Lalo's Haus und ein dazugehöriger Brunnen stand. Bhai Lalo war ein Zimmermann, der nicht viel besaß. Baba Nanak kam in das Haus von Bhai Lalo Ji und hielt sich dort während Seines Besuchs in Eminabad auf. Bhai Lalo Ji wurde ein treuer Anhänger des Satgurus.
ਕੀਰਤਪੁਰ ਸਾਹਿਬ
Kiratpur Sahib

Kiratpur Sahib ist eine kleine aber sehr berühmte Stadt, die ca. 10 km von Sri Anandpur Sahib entfernt ist. Kiratpur Sahib steht speziell mit drei Sikh Gurus in enger Verbindung:
Guru Hargobind Sahib
Guru Har Rai
und Guru Harkrishan Ji.
ਲਚੇਨ ਗੋਂਫਾ (ਸਿਕਮ)
Lachen Gompa (Sikkim)

Lachen Gompa ist ein buddhistischer Tempel, der sich in 2743 Meter Höhe im Bundesstatt Sikkim (Nord Indien) befindet, umgeben von atemberaubender Naturschönheit. Lachen Gompa ist ein besonderer Ort, der in heiliger Verbindung mit Satguru Nanak Dev steht, der diesen Platz besuchte und segnete. Hier wird eine Robe und die Wasserschale von Satguru Nanak Dev Ji aufbewahrt. Ebenfalls sind hier Seine Fußabdrücke, die der Satguru hier verewigt hat, zu besichtigen. Lachen Gompa ist nicht weit von dem berühmten Gurudwara Dongmar und dem Gurudongmar See entfernt.
ਲਾਹੌਰ ਡੇਰਾ ਸਾਹਿਬ
Lahore Dera Sahib

Lahore ist eine historische Stadt in Pakistan. Hier wurde der Gurudwara Dera Sahib in liebevoller Erinnerung an das Martyrium von Guru Arjan Dev, dem fünften Sikh Guru, erbaut.
Dhan Dhan Sri Guru Arjan Dev Sahib Ji Maharaj.
ਲਖਨੌਰ (ਹਰਿਆਣਾ)
Lakhnaur (Haryana)

Die Ortschaft Lakhnaur in der Nähe von Ambala steht in heiliger Verbindung mit Mata Gurjri, der Ehefrau des neunten Sikh Gurus, Guru Tegh Bahadur. Hier hat Mata Gurji eine Quelle mit süßem Wasser für die Bevölkerung manifestiert. Es wurde sofort ein Brunnen errichtet, der bis heute in Betrieb ist. Der Brunnen trägt den Namen "Mata Gujri da Khuh".
ਲੋਹਗੜ੍ਹ (ਅੰਮ੍ਰਿਤਸਰ)
Lohgarh (Amritsar)

Lohgarh in Amritsar wurde von Guru Hargobind Sahib zur Verteidiung der Stadt Amritsar konstruiert. Ihm zu Ehren wurde hier ein prächtiger Gurudwara errichtet.
ਲੋਹਗੜ੍ਹ (ਆਨੰਦਪੁਰ ਸਾਹਿਬ)
Lohgarh
(Anandpur Sahib)

Lohgarh in Sri Anandpur Sahib ist eines der fünf wichtigsten Forts, die zur Verteidigung der Stadt von Guru Gobind Singh erbaut wurden.
ਮਹਾਰਾਜਾ ਰਣਜੀਤ ਸਿੰਘ
ਵਾਰ ਮਿਊਜ਼ਿਅਮ
Maharaja Ranjit Singh
War Museum

Dieses, auf internationaler Ebene angelegte Museum, wurde von der Punjab Regierung an der GT Road, Ludhiana-Amritsar Highway erbaut. Die Ausstellung beherbergt eine sehr umfangreiche Gallerie und historisch besonders wertvolle Relikte der Sikh Kultur und Geschichte.
ਮੰਡੀ ਗੋਬਿੰਦਗੜ੍ਹ
Mandi Gobindgarh

Diese Stadt befindet sich in der Nähe von Sirhind. Der historische Gurudwara Mandi Gobindgarh wurde hier in ehrenvoller Erinnerung für den sechsten Sikh Guru, Guru Hargobind Sahib, errichtet.
ਮਟਨ (ਕਸ਼ਮੀਰ)
Mattan (Kashmir)
Nanaksar Patshahi Pehli

Die Stadt Mattan nahe Anantnag steht in heiliger Verbindung mit Satguru Nanak Dev. Hier segnete der erste Sikh Guru einen gelehrten Brahmanen namens "Brahm Das". Der Gurudwara ist als "Nanaksar Patshahi Pehli" bekannt.
ਮੈਮੋਰੀਅਲ - ਐਂਗਲੋ-ਸਿੱਖ ਵਾਰ
Denkmal
Anglo-Sikh Krieg

Dieses Denkmal wurde in Erinnerung an die Anglo-Sikh Kriege in Mudki, Sabhron und Chellianwala erbaut. Es befindet sich in Ferozeshah.
(Mehr Infos zu den Anglo-Sikh Kriegen siehe Sikh Museum)
ਮੈਮੋਰੀਅਲ - ਅਲੀਵਾਲ ਦੀ ਜੰਗ
Denkmal
Die Schlacht von Aliwal

Aliwal liegt ca. 40 km von Ludhiana entfernt. Hier wurde ein Denkmal in Erinnerung an die berühmte Schlacht von Aliwal erbaut.
(Mehr Infos zu den Anglo-Sikh Kriegen siehe Sikh Museum)
ਮੈਮੋਰੀਅਲ
ਸਾਰਾਗੜ੍ਹੀ (ਰਾਮਗੜ੍ਹ)
Denkmal
Saragarhi (Ramgarh)

Dieses Denkmal wurde in Ferozepur/Ramgarh auf dem Sikh Regimental Centre in Erinnerung an die Märtyrer der Schlacht von Saragarhi 1897 errichtet.
(siehe Gurudwara Saragarhi, Ferozepur)
ਮਿਨਾਰ-ਏ-ਮੁਕਤਾ
Minar-E-Mukta

Minar-E-Mukta befindet sich in Muktsar Sahib. Dieses Kunstwerk wurde in Erinnerung an das 300-jährige Martyrium der Chali Mukte, den 40 Befreiten, installiert.
ਮੁਕਰਮਪੁਰ (ਨੇੜੇ ਸਰਹਿੰਦ)
Mukarrampur
(nahe Sirhind)

Diese Ortschaft steht in heiliger Verbindung mit drei Sikh Gurus:
Guru Hargobind Sahib
Guru Tegh Bahadur
Guru Gobind Singh.

Mukarrampur besitzt insgesamt fünf historische Gebäude, wovon der Gurudwara Patshahi Chhevin, Nauvin Ate Dasvin das Hauptgebäude bildet.
ਨਾਹਨ (ਹਿਮਾਚਲ)
Nahan
(Himachal Pradesh)

In Nahan, Distrikt Sirmaur, im Bundesstaat Himachal Pradesh befindet sich der historische Gurudwara. Auf dem Weg zu Raja Medini Prakash hielt Guru Gobind Singh an diesem Platz an. Gurudwara Nahan wurde in liebevoller Erinnerung an den zehnten Sikh Guru, Guru Gobind Singh, erbaut.
ਨਾਨਕਸਰ (ਜਗਰਾਓ)
Nanaksar (Jagraon)

In Jagraon, 38 km von Ludhiana entfernt, steht der berühmte "Nanaksar Gurudwara". Nanaksar wurde durch den Sikh Heiligen Baba Nand Singh berühmt. Baba Nand Singh wurde im November 1872 in Sherpur Village, Jagraon geboren. Seine tiefe Liebe zu Satguru Nanak Dev Ji und zu Gurbani ist für alle Gursikhs eine zeitlose Inspiration. Guru Amar Das beschreibt Gurmukh Seelen, wie Baba Nand Singh, die mit Sehaj Avastha von Geburt an gesegnet waren, wie folgt im SGGS auf Ang 1414:
Gurmukh Antar Sehaj Hai
Man Charhia Daswey Aakaash
Tithey Oongh Na Bhukh Hai
Har Amrit Naam Sukh Vaas
Nanak Dukh Sukh Viapat Nahi
Jithe Atam Ram Pargash.

The Gurmukh enjoys total equipoise and tranquility within his heart which soars in the highest realms of Bliss. There is no sleep or hunger in that state; one is totally immersed and established in the Bliss of the Nectar of the Lord's Name. Pain or pleasure dare not touch such a Gurmukh whose Atma (Soul) ever is blooming with illumination.


Die Seele eines wahren Heiligen, wie die von Baba Nand Singh, ist in der Seligkeit des unsterblichen Namens (Naam) fest verankert. Diese Heiligen haben Gott realisiert, sie erstrahlen im Lichte des allmächtigen Schöpfers.

Mehr Infos finden Sie unter www.nanaksarkaleran.net
www.sikhvideos.org
ਨਾਨਕਸਰ (ਤਖਤੂਪੁਰਾ)
Nanaksar (Takhtupura)

In der Ortschaft Takhtupura im Distrikt Moga wurden drei Gurudwaras zu Ehren von Satguru Nanak Dev, Guru Hargobind Sahib und Guru Gobind Singh erbaut. Sie tragen ebenfalls den Namen "Nanaksar".
ਨਨਕਾਣਾ ਸਾਹਿਬ (ਪਾਕਿਸਤਾਨ)
Nankana Sahib (Pakistan)

Sri Nankana Sahib (Pakistan) ist der heilige Ort, an dem Satguru Nanak Dev laut den traditionellen historischen Sikh Quellen im Monat Katak (Okt./Nov.) 1469 auf Erden erschien. Nankana Sahib gehört zu einem der historisch wichtigsten Gurudwaras der Welt. Jedes Jahr reisen Sikhs und interessierte Besucher aus aller Welt nach Sri Nankana Sahib. Die Vorbereitungen für das 550-jährige Jubiläum im Jahr 2019 haben bereits begonnen. In Sri Nankana Sahib befinden sich weitere historische Monumente des Sikh Glaubens.
ਪੰਜਾ ਸਾਹਿਬ (ਪਾਕਿਸਤਾਨ)
Panja Sahib (Pakistan)

Einer der heiligsten Gurudwaras, Sri Panja Sahib, befindet sich ebenfalls in Pakistan in Hassan Abdal. Hier begegnete Satguru Nanak Dev dem stolzen Muslim Fakir, Wali Kandhari. Guru Nanak Dev Ji unterwies den Fakir, sich von Stolz und Überheblichkeit zu lösen, da diese Eigenschaften niemals zu Gott führen werden. Der Stein, auf dem der Handabdruck von Satguru Nanak Dev Ji zu sehen ist, kann dort besichtigt werden. Sri Panja Sahib ist ein besonders schön angelegter Gurudwara mit einem bezaubernden Sarovar, der um das Gebäude herum fließt. Sri Panja Sahib zählt zu einer der meist besuchten, berühmten Pilger- und Gebetsstätten der Sikhs.
ਪਾਉਂਟਾ ਸਾਹਿਬ
Paonta Sahib
(Himachal Pradesh)

Paonta Sahib im Bundesstaat Himachal Pradesh wurde von Guru Gobind Singh gegründet. Der zehnte Sikh Guru verbrachte hier einige Jahre. Ihm zu Ehren wurde ein majestätischer Gurudwara am Ufer des heiligen Yamuna Flusses erbaut.
ਪਟਨਾ ਸਾਹਿਬ - ਤਖ਼ਤ
Patna Sahib - Takht (Bihar)

Patna ist die Stadt, in der Guru Gobind Singh auf Erden erschien (Avtar/Geburtsort). Sri Patna Sahib zählt zu den fünf wichtigsten Takhts der Sikh Religion. In Gedenken an den König der Könige, Guru Gobind Singh Sahib Ji Maharaj, dem zehnten Nanak, wurde dieser herrschaftlich bezaubernde Gurudwara Komplex errichtet. In der Stadt befinden sich weitere bedeutende Monumente der Sikh Geschichte.

Im Jahr 2017 hat der Bundesstaat Bihar die 350-Jahrfeier von Guru Gobind Singh in Sri Patna Sahib sehr erfolgreich ausgestattet.
(siehe Fünf Takths)
ਸੰਧੀ ਦੀ ਥਾਂ
Ort der Verhandlungen

An diesem Platz in Ropar, am Ufer des Sutlej, fand 1831 das Abkommen zwischen Maharaja Ranjit Singh und Lord William Bentic statt. Er trägt seitdem den Namen - Ort der Verhandlungen.
ਪੁਲ ਕੰਜਰੀ
Pul Kanjari

Pul Kanjari befindet sich genau in der Mitte zwischen Amritsar und Lahore, nahe der Ortschaft Daoka und Dhanoa. Es ist ein historisches Bauwerk in Amritsar, welches von Maharaja Ranjit Singh erbaut worden ist.
ਕਿਲ੍ਹਾ ਬਹਾਦਰਗੜ੍ਹ (ਪਟਿਆਲਾ)
Qila Bahadargarh (Patiala)

Die Festung Saifabad wurde von Maharaja Karam Singh in "Bahadargarh" umbenannt, nachdem der neunte Sikh Guru, Guru Tegh Bahadur, diesen Ort besuchte und segnete. Maharaja Karam Singh wollte damit seine tiefe Liebe und Verehrung für den neunten Nanak ausdrücken.
ਕਿਲ੍ਹਾ (ਬਠਿੰਡਾ)
Qila (Bathinda)

Diese beeindruckende Festung liegt in der Stadt von Bathinda. Baba Ala Singh Ji hat hier zwei Gurudwaras zu Ehren des Besuchs von Guru Gobind Singh errichten lassen.
ਕਿਲ੍ਹਾ ਫਤਹਿਗੜ੍ਹ
(ਅਨੰਦਪੁਰ ਸਾਹਿਬ)
Qila Fatehgarh (Anandpur Sahib)

Qila Fatehgarh ist eine der Festungen, die an den nördlichen Außenbezirken zur Verteidigung der Stadt Sri Anandpur Sahib erbaut wurde.
ਕਿਲ੍ਹਾ ਗੋਬਿੰਦਗੜ੍ਹ
Qila Gobind Garh

Früher bekannt als Bhangian Da Qila, erbaut von Gujjar Singh Bhangi, wurde diese Festung später von Maharaja Ranjit Singh erneuert. Sie befindet sich in der Stadt Amritsar. Der Eingang zur Festung ist als das berühmte "Nalwa Gate" bekannt (nach dem gleichnamigen Sikh Heeresführer Hari Singh Nalwa).
ਕਿਲ੍ਹਾ ਜਮਰੂਦ (ਪਾਕਿਸਤਾਨ)
Qila Jamrud (Pakistan)

Die Festung Jamrud wurde von "Hari Singh Nalwa", einem der erfolgreichsten Heeresführer der Geschichte, in der Ortschaft Jamrud, einer nord-westlichen Grenzprovinz von Pakistan, die nahe dem Khaibar Pass gelegen ist, errichtet. Diese berühmte Festung wurde erbaut, um die invasierenden Afghanen aufzuhalten.
ਕਿਲ੍ਹਾ ਲਾਹੌਰ
Qila Lahore

Lahore ist eine für Sikhs besonders historisch wichtige Stadt. Sie befindet sich in Pakistan. Nachdem Lahore von Maharaja Ranjit Singh eingenommen wurde, ernannte er sie zur Hauptstadt des Sikh Königreichs (1799-1849). Die imposante und herrschaftliche Festung Qila Lahore wurde der Mittelpunkt und ein Symbol für die Souveränität der Sikhs.
ਕਿਲ੍ਹਾ ਲੋਹਗੜ੍ਹ
(ਅਨੰਦਪੁਰ ਸਾਹਿਬ)
Qila Lohgarh
(Anandpur Sahib)

Qila Lohgarh ist die zweitstärkste Festung in Sri Anandpur Sahib. Sie ist ca. 1.5 km vom Takht Sri Kesgarh Sahib entfernt. Quila Lohgarh wurde vom zehnten Sikh Guru, Guru Gobind Singh, zur Verteidigung der Stadt errichtet.
ਕਿਲ੍ਹਾ ਫਿਲੌਰ
Qila Phillaur

Maharaja Ranjit Singh ließ diese monumentale Festung namens Qila Phillaur, nahe Phagwara im Jalandhar Distrikt, erbauen.
ਰਾਮ ਬਾਗ਼ (ਅੰਮ੍ਰਿਤਸਰ)
Ram Bagh (Amritsar)

Ram Bagh ist eine wunderschöne Parkanlage mit einem Gebäudekomplex. Ram Bagh wurde nach dem Gründer der Stadt, Guru Ram Das, benannt. Maharaja Ranjit Singh hat sie inmitten der Stadt anlegen lassen. Diese Anlage diente dem König als Sommerresidenz. Hier steht eine berühmte Statue, die sich am Ende des Gartens befindet. Sie zeigt Maharaja Ranjit Singh auf seinem Pferd.
ਰਿਵਾਲਸਰ
Riwalsar

Der Riwalsar See und der dazugehörige Gurudwara ist ein heiliger Pilger- und Gebetsort. Der Gurudwara wurde zu Ehren von Guru Gobind Singh, dem zehnten Sikh Guru, erbaut.
ਸਮਾਧ ਮਹਾਰਾਜਾ ਰਣਜੀਤ ਸਿੰਘ
Samadh of Maharaja Ranjit Singh

Dieses königliche Meisterwerk an Baukunst steht in Lahore (Pakistan) nahe dem Gurudwara Dehra Sahib und ist Maharaja Ranjit Singh gewidmet. Samadh of Maharaja Ranjit Singh ist ein historisches Monument, das sich zu einer hochfrequentierten Pilger- und Besucherstätte entwickelt hat.
ਸੰਤੋਖਸਰ
Santokhsar Sarovar (Amritsar)

Santokhsar ist einer der ältesten heiligen Sarovars in Amritsar, nahe der Town Hall. Hier steht der Gurudwara Tahli Sahib.
ਸੇਖਾ (ਸੰਗਰੂਰ)
Sekha (Sangrur)

In der Ortschaft Sekha wurde in der heiligen Erinnerung an den neunten Sikh Guru, Guru Tegh Bahadur, der Gurudwara "Sahib Guru Sar Patshahi Nauvin" errichtet. Hier segnete Guru Tegh Bahadur den Führer des Javand Clans, Bhai Tiloka.
ਸਿਆਲਕੋਟ (ਪਾਕਿਸਤਾਨ)
Sialkot (Pakistan)

In der Ortschaft Sialkot (Pakistan) befinden sich zwei historische Gurudwaras, die an den Besuch von Satguru Nanak Dev errinnern. Hier unterwies Satguru Nanak Dev den "Sufi Fakir Hamza Ghaus". Die Gurudwaras sind als "Baoli Sahib" und "Babe Di Ber" bekannt.
ਤਰਨ ਤਾਰਨ ਸਾਹਿਬ
Tarn Taran Sahib

Gurudwara Sri Tarn Taran Sahib befindet sich in der gleichnamigen Stadt Tarn Taran. Um 1590 befand sich Guru Arjan Dev auf einer Reise zwischen den Flüssen Ravi und Beas. Der fünfte Sikh Guru erwarb das Land und legte den Grundstein für den Gurudwara, der zu Ehren Seines Vaters, Guru Ram Das, hier an dieser Stelle erbaut wurde. Guru Arjan Dev begann mit der Ausgrabung eines noch größeren Sarovars, als dem in Sri Amritsar.

Zahlreiche Hymnen im Siri Guru Granth Sahib weisen auf die spirituelle Bedeutung der "Amrit Sarovars" hin.

Sri Tarn Taran Sahib ähnelt äußerlich dem Sri Harmandir Sahib in Amritsar. Das Gebäude ist architektonisch jedoch kleiner angelegt. Auffällig ist die Fassade, die zur Hälfte in Gold eingetaucht wurde. Sri Tarn Taran Sahib verfügt über eine elegante dreistöckige Struktur und befindet sich an der südöstlichen Ecke des Sarovars. Der Innenbereich des Gurudwaras beeindruckt durch exzellente stilvolle Kunstarbeiten an Decken und Wänden.
ਵਿਆਹ ਅਸਥਾਨ ਗੁਰੂ ਤੇਗ ਬਹਾਦਰ ਤੇ ਮਾਤਾ ਗੁਜਰੀ ਜੀ
Viah Asthan Guru Tegh Bahadar Te Mata Gujri Ji

Dieser Gurudwara befindet sich in Kartarpur im Distrikt Jalandhar, wo die traditionelle Sikh Heiratszeremonie - Anand Karaj - zwischen Guru Tegh Bahadur und Mata Gujri Ji stattfand. Der Gurudwara erstreckt sich über insgesamt fünf Stockwerke.
ਵਡਾਲੀ ਸਾਹਿਬ
Wadali Sahib

Wadali Sahib ist ein Ort zugehörig zu Amritsar, wo das sechste göttliche Licht von Akaal Purakh Waheguru - manifest in Guru Hargobind Sahib - auf Erden erschien (Avtar/Geburtsort). In dieser bekannten Stadt befinden sich weitere Gurudwaras.
*Die Schreibweise von Wadali Sahib ist auch als Vadali Sahib bekannt.

Bildquellen:
Encyclopaedia of Sikhism
Pritpal Singh Tuli/Jatinder Kumar
B. Chattar Singh Jiwan Singh, Amritsar


Gemäß einer empirischen Forschung befinden sich ca. 75 Prozent der historischen Gurudwaras in Pakistan und ca. 25 Prozent im Punjab und Indien.